Coco, ca. 2 Jahre (geb.ca.10.2017), 53 cm, 20 kg, männlich, Update November 19

  • ca. 2 Jahre (geb.ca.10.2017)
  • 53 cm, 20 Kg
  • männlich, kastriert
  • Mittelmeerkrankheiten werden vor der Ausreise getestet
  • noch in Spanien
  • zur Vermittlung
  • nicht zu Katzen

Update November 19 von Teammitgliedern

Inzwischen ist Coco im Tierheim leider ziemlich nervös geworden. Er lässt sich sofort anstecken sobald andere Hunde hektisch werden. Coco dreht dann in seinem Zwinger unrastig seine Runden. Er ist auch sehr dünn und man sieht in seinen Augen, dass es für ihn zu viel ist. Bei fremden Menschen ist er am Anfang noch recht zurückhaltend, aber er ist ein toller Hund, der nur darauf wartet, endlich rauszukommen und sein wahres Wesen zeigen zu können. Seine zukünftigen Besitzer sollten in körperlich und auch geistig auslasten, dann wird Coco ein Traumhund werden. Wer hilft ihm dabei?

Videos:

https://youtu.be/LNrXCECHW9c

https://youtu.be/DkneNavVmng

 

COCO lebte sein ganzes vorheriges Leben bei einem Mann auf dem Land. Er brachte ihn (mit einem Koffergurt um den Hals – man stelle sich das Bild vor – weil er weder Halsband noch Leine hatte). Der Mann meinte, es sei ein dummer Hund, der nur seine Peperonipflanzen niedertrampeln würde. Gut gemacht Kleiner, denn im Tierheim blüht er richtig auf. Es war eindeutig, dass er gar nichts kannte und sein vorheriges Leben nur an einer Kette fristete. Jetzt geniesst er seine neu gewonnene Freiheit und liebt es, seine Nase in den Wind zu heben.
Es ist erstaunlich, dass er nach seinen ersten, schlechten Erfahrungen so offen und freundlich ist. Er ist verspielt, sehr verschmust und geniesst es sichtlich, wenn man ihm viel Aufmerksamkeit gibt. Mit ruhigen Hunden versteht er sich gut, aktivere sind ihm noch etwas unheimlich. Auch muss er noch lernen, dass ihm niemand seinen Futternapf wegnehmen wird, den verteidigt er noch immer.
Für COCO suchen wir Leute, gerne auch eine Familie mit schon grösseren Kindern, die viel mit ihm unternehmen und ihm liebevoll und mit Geduld zeigen, was die Welt noch alles zu bieten hat.

Hier der Link zum Fragebogen 

 

Wollen Sie ihn mit einer Patenschaft unterstützen?

Für Ihre Patenschaft senden Sie uns am besten gleich die Anmeldung Patenschaft (bitte anklicken und ausfüllen).

Dann geben Sie bitte bei Ihrer Bank oder der Post einen Dauerauftrag auf mit den folgenden Detailangaben:

POSTKONTO:

home4dogs
9542 Münchwilen

IBAN CH42 0900 0000 6163 4873 9

PC-Konto 61-634873-9