Flash, ca. 1,5 Jahr (geb.ca.02.2016), 51 cm, NEWS 13.8.17, VERMITTELT IN DEUTSCHLAND

  • ca. 1,5 Jahr (geb.ca.02.2016)
  • 51 cm
  • männlich, kastriert
  • noch in Polen
  • zur Vermittlung, VERMITTELT IN DEUTSCHLAND

News 13.8.17 von unserer Kontatperson A in Polen

Flash ist der Liebling aller Besucher. Er liebt es gestreichelt zu werden und sucht ständig den Kontakt zu den Menschen. Er läuft gut an der Leine und auch das Autofahren beherrscht er bestens. Ein Traumhund!

unser Teammitglied Daniela schreibt:
Flash ist ein toller Junghund. Er lebt in der gemischten Kleinhundegruppe und liebt es, mit seinen Hundefreunden zu spielen. Von Zeit zu Zeit humpelt er und wurde deshalb untersucht. Er zeigte beim Untersuch keine Schmerzen. Eine Zehe ist nicht voll beweglich, da hatte er wahrscheinlich einmal eine Verletzung. Er braucht keine spezielle Therapie oder Behandlung. Sehr lange Spaziergänge und wildes herumtoben sollten aber vermieden werden. Flash fährt gut im Auto mit und hat auch mit dem Lärm in der Stadt keine Probleme. Mit der Tierheimleiterin durfte er auf Besuch zu ihrer Mutter. Die dort lebenden Katzen interessierten ihn nicht. Er läuft zwischenzeitlich gut an der Leine und ist somit bereit für sein neues Leben.

NEWS 13.3.17

Heute war er zum ersten Mal auf einem Spaziergang. Am Anfang war Flash etwas verwirrt und wusste nicht so recht was das soll. Zum Schluss hin ging es aber bereits erfreulich gut. Auch mit den anderen Hunden kommt er bestens aus. Er ist ein sehr aktiver Hund, der es liebt zu rennen. Er freut sich immer riesig, wenn er zusammen mit anderen Hunden auf die grosse Wiese darf. Drinnen liegt er am liebsten in seinem Kettchen und kaut auf einem Gummispielzeug. Schön zu sehen, dass er auch so entspannt sein kann.

Dieser junge Hundejunge wurde Mitte Dezember 16 heimatlos gefunden, eingefangen und zu uns gebracht. Zum Glück wurden ihm so die eisigen Nächte erspart. Von Beginn weg war Flash ein unproblematischer Hund, stubenrein, verträglich mit jedem Hund sanft und ruhig. Er liebt es zu spielen und verhält sich dann wie ein Welpe. Bei Menschen ist Flash am Anfang etwas scheu, wenn man ihn aber ein paar Minuten streichelt, merkt man förmlich, dass er es sehr geniesst. Man hat festgestellt, dass Flash in den Hinterbeinen Schrotkugeln hat. Er hat damit eigentlich keine Probleme, nur manchmal, wenn Flash länger gelegen ist, scheinen sie ihn zu stören….. aber auch nur bis er warm gelaufen ist.  Beim Spazieren merkt man gar nichts. Flash ist bereits kastriert und wartet nun noch auf das Leinentraining. Leider ist ihm die Fotokamera nicht geheuer, er legt dann immer seine Ohren aus Unsicherheit nach hinten und macht ein komisches Gesicht. In Wirklichkeit ist er ein bildschöner Hund. Wir haben ihn Flash getauft und hoffen dass er „wie der Blitz“ ein tolles Zuhause bei geduldigen Menschen findet. Bei Ihnen?