Ilko, ca. 6 Jahre (geb.ca.08.2014), 52 cm, 23 kg, männlich, Update 9.7.20

  • ca. 6 Jahre (geb.ca.08.2014)
  • 52 cm, 23 kg
  • männlich, kastriert
  • Mittelmeerkrankheiten werden vor der Ausreise getestet
  • noch in Spanien
  • zur Vermittlung
  • nicht zu Katzen

kurzes Update aus Spanien 9.7.20

Ilko hat zurzeit eine Dermatitis (Hautentzünding), die wahrscheinlich durch eine allergische Reaktion von einem Floh entstanden ist. Er muss jetzt mehrmals gebadet werden, dann sollte die Entzündung bald wieder weg sein. Es ist auf jeden Fall nicht ansteckend. Ilko macht die Prozedur gut mit und spricht auf die Bäder gut an. Der Test auf Leishmaniose fiel zum Glück negativ aus.  Am Schwanz hat er jedoch eine kahle Stelle und es wird noch untersucht.

 

Update November 19

Ilko ist ein toller Hundemann. Im Tierheim ist es ihm ziemlich langweilig. Er geniesst jede Aufmerksamkeit und wenn er jemanden kennt ist er sehr anhänglich und verschmust. Er hat immer noch etwas zuviel auf den Rippen, aber das ist ja klar, ihm fehlt die regelmässige Bewegung. Im Auslauf gefällt es ihm sehr gut, dort wird alles genau beschnuppert und seine Auslaufpartnerin Mary findet er toll. Für den liebenswürdigen Ilko suchen wir tolle Menschen, die mit ihm zusammen schöne Spaziergänge machen wollen und ihm zeigen möchten, wie schön und spannend ein Hundeleben sein kann.

 

Videos:

https://youtu.be/7CT3YxQWtiQ

https://youtu.be/qnMJsuALeNU

https://youtu.be/W77NBO0Ink0

https://youtu.be/ElYqYouHcjI

 

 

Ilko wurde im April 2019 im Tierheim abegeben. Er war da ziemlich übergewichtig, und wurde sofort auf Diät gesetzt. Da er sehr gerne und auch gut an er Leine läuft, hat er auch schon etwas abgenommen. Die junge Dame, die in abgegeben hat, meinte, er würde sich nicht mit dominanten Rüden verstehen, doch im Tierheim wurde dies nicht festgestellt. In seinem Zwinger, den er mit Mary teilt, zeigt er keinen Futterneid oder Dominanzgehabe. Er ist sehr verschmust und menschenbezogen, ein eher ruhiger Hund.
Für Ilko stellen wir uns eine aktive Familie vor, die Freude hat viel mit ihm zu unternehmen. Gerne auch zu einem kleineren Hund, jedoch nicht zu Katzen.
Ilko’s Brüder Tato und Rudy haben ihr grosses Los bereits gezogen und sind in der Schweiz resp. Deutschland vermittelt, ob Ilko auf sein baldiges Glück hoffen darf?

Hier der Link zum Fragebogen