Marley, ca. 10 Monate (geb.ca.08.2018), männlich, auf einer Pflegestelle, ch, Update Juni 19, VERMITTELT

  • ca. 10 Monate (geb.08.2018)
  • im Wachstum, ca. 40 cm (29.1.19),
  • männlich, kastriert
  • auf einer Pflegestelle im Kanton Aargau
  • zur Vermittlung, VERMITTELT

Update Juni 19 von der Pflegestelle


Marley hat sich gut eingelebt bei uns und er ist ein sanfter, lieber Schatz.

Unseren Kids gegenüber ist er lieb und freundlich aber niemals aufdringlich. Die Katzen interessieren ihn nicht, er weicht vor ihnen zurück. Mit den anderen Hunden ist er gut verträglich und niemals dominant. Neuem gegenüber ist er offen und geht neugierig darauf zu. Bei Unsicherheit sucht er den Schutz bei den Menschen und lässt sich dann gut abholen. An der Leine läuft Marley schon recht gut, braucht aber noch etwas Training. Marley bindet sich sehr schnell an seine Bezugsperson und möchte alles richtig machen. Das Alleinebleiben macht ihm noch Mühe, aber er wird dies sicher mit Geduld und Üben meistern. Im Haus verhält er sich ruhig und er ist auch stubenrein. Marley ist ein roher Diamant der bisher noch nicht viel kennt, durch seine neugierige Art und seinen „will to please“ jedoch bestimmt ein ganz toller Begleiter wird!

Ich wünsche mir für Marley einen Platz bei hundeerfahrenen Menschen, gerne auch zu Kinder im Schulalter, wo man mit ihm die Hundeschule besucht und ihm die grosse, weite Welt zeigt.

Marley darf gerne nach Absprache auf seiner Pflegestelle besucht werden.

 

 

Marley wurde zusammen mit 6 Geschwistern in einer Kartonschachtel in der Nähe unseres Tierheims ausgesetzt. Zum Glück sah unsere Tierheimleiterin Ewa, was dort geschah und hat sich geistesgegenwärtig sofort die Taxinummer aufgeschrieben und die Polizei informiert. Die Welpen wurden natürlich sofort in die Wärme gebracht und liebevoll umsorgt. Die Polizei fand die herzlose Besitzerin und nahm ihr auch noch die Mutterhündin weg und brachte sie wieder zu ihren Welpen. Gross war die Freude auf beiden Seiten und die Kleinen fingen sofort an zu säugen. So war die Hundefamilie wieder zusammen und in Sicherheit. Die Frau wurde angezeigt und jetzt nach einigen Wochen kam der Gerichtsbeschluss mit der Verurteilung. Die Besitzerin muss eine Geldstrafe zahlen, muss 10 Monate lang Sozialarbeit tätigen und darf 5 Jahre lang keine Tiere besitzen. Hoffentlich lernt diese Person etwas in dieser Zeit. Mit dem Gerichtsbeschluss dürfen wir nun endlich Familien für die Süssen suchen. 4 Welpen hatten bereits Glück und durften in Polen auf private Pflegestellen auf denen sie nun sogar für immer bleiben dürfen. 3 Welpen sind noch im Tierheim, 2 Rüden und ein Weibchen. Also stellen wir die 3 Süssen vor. Alle leben gut integriert mit erwachsenen Hunden zusammen. Sie sind noch nicht ganz stubenrein, aber es wird jeden Tag besser. Marley ist voller Energie und liebt es zu rennen und zu springen. Auf der anderen Seite geniesst er es auf dem Sofa zu liegen, zu faulenzen und geknuddelt zu werden. Er ist sehr verschmust. Seine Mutter ist mittelgross, da wir aber den Vater nicht kennen, ist es schwierig vorherzusagen wie gross Marley werden wird.

Für Marley suchen wir ein tolles Zuhause bei liebevollen Menschen, die ihm mit viel Freude das Hunde ABC beibringen und es geniessen auf dem Sofa zu kuscheln.