Negrita, geb. ca. 07.2017, weiblich

  • geb.ca.07.2017
  • weiblich, kastriert
  • Leukose und Katzenaids negativ, wird vor der Ausreise nochmals getestet
  • noch in Spanien
  • zur Vermittlung

Negrita stammt aus einer verwildeter Katzenkolonie, die eine Verwandte einer freiwilligen Helferin fütterte. Negrita war die Einzige, die sich ihr immer näherte also beschloss sie, Negrita einzufangen um ihr ein Zuhause zu finden. Im Tierheim ging es jedoch über ein Jahr, bis sie richtig handzahm wurde. Am Anfang versteckte sie sich sofort in den Bäumen, sobald jemand das Katzengehege betrat. Heute lässt sie sich auf die Arme heben, ist sehr verschmust und wird gerne gestreichelt. Mit den anderen Katzen im Gehege hat sie keine Probleme. Bestimmt wird sie die erste Zeit in ihrem neuen Zuhause etwas verängstigt sein, aber wir sind sicher, dass sie schnell merken wird, dass sie nun ihre eigenen Menschen hat und sich bald öffnen wird um verwöhnt zu werden.

Wohnungskatzen vermitteln wir nur zu zweit oder zu einer anderen Katze. Die Wohnung muss für Katzen abwechslunsreich und spannend eingerichtet sein. Sehr menschenbezogene Katzen vermitteln wir nicht an vollberufstätige Menschen.

Freilaufende Katzen vermitteln wir nur in eine sichere Umgebung, d.h. nicht in die Stadt, an Hauptstrassen oder an Bahngleise. Am Anfang besteht eine 6-8 wöchige Wohnungshaltungspflicht, damit sich die Katze eingewöhnen kann.

Link zum Fragebogen