Nicht vorrätig

Brenda, ca. 6,5 Jahre (geb.ca.08.2011), 67 cm, weiblich, Uptdat Mai 18, VERMITTELT

Beschreibung

  • ca. 6,5  Jahre (geb.ca.08.2011)
  • 67 cm
  • weiblich, kastriert
  • noch in Polen
  • zur Vermittlung,VERMITTELT
  • für hundeerfahrene Menschen

Teamnews Mai 2018

Brendas Fell glänzt wunderbar und ihr Gewicht ist perfekt. Sie ist eine ruhige, ausgeglichene, verschmuste Hündin. Sie will gefallen und wird sich somit sicher schnell in ihr neues Daheim einleben. Sie geht gerne spazieren, hat aber noch keine Kondition. Sie lebt in einer gemischten Hundegruppe. Gerne kann sie auch zu Kindern vermittelt werden.

 

16.1.18

Brenda läuft inzwischen wunderbar an der Leine. Mit den Hunden in ihrer Gruppe versteht sie sich bestens. Brenda ist immer sehr verschmust und lieb. Sie hat grossen Appetit und das ist auch gut so, denn sie darf noch mehr Gewicht zulegen. Suchen Sie eine sanfte grosse Hündin?

 

News 04.12.17 von unserer Kontaktperson Agnieszka

Brenda ist eine absolut ruhige und liebe Hündin, die immer versucht, den Rangeleien mit anderen aus dem Weg zu gehen. Leider wird sie aber immer wieder von anderen Hunden zum Opfer auserkoren und unglücklicherweise auch von ihnen gebissen. Trotz ihrer Grösse ist das Handling mit ihr nicht schwierig, denn sie ist eine sehr sanfte Hündin. Wahrscheinlich würde es Brenda aufgrund ihrer Geschichte schätzen, wenn sie als Einzelhund oder zumindest zu einem sanften Ersthund vermittelt werden könnte.

 

Diese schöne Hündin musste wohl jeden Tag ums Überleben kämpfen. Sie war sehr sehr dünn als sie ins Tierheim kam. Man konnte jeden Knochen sehen und ihre grossen traurigen Augen. Auch musste sie viele Male Welpen gehabt haben. Niemand kümmerte sich anscheinend um sie. Nach 1,5 Monaten bei uns im Tierheim hat sie etwas an Gewicht zugelegt, aber Brenda ist immer noch traurig und hat irgendwie resigniert. Nur 2 mal am Tag sieht man etwas Freude, das ist dann, wenn sie Futter bekommt. In dieser Zeit ist sie gegen andere Hunde nicht sehr freundlich, zu gross ist ihre Angst, dass sie nicht genug bekommt. Es braucht sicher lange, bis sie merkt, dass sie von jetzt an nie mehr hungern muss. Mit ihrer Vorgeschichte sicher verständlich. Mit Rüden ist sie ok, mit Weibchen wird noch getestet. Man hat angefangen mit Brenda Spaziergänge zu machen. Am Anfang war sie sehr gestresst, alle Geräusche machten ihr grosse Angst. Aber sie lernt sehr schnell. Inzwischen läuft sie viel lockerer mit und vertraut auch ihrem Pfleger.

Für Brenda suchen wir hundeerfahrene Menschen, die Geduld und Verständis haben für ihr Verhalten und auch bereit sind mit ihr zu arbeiten.