Nicht vorrätig

Luna (Murcia), ca. 3.5 Jahre (geb. 2013), ca. 33-35 cm, weiblich, ch, VERMITTELT

Beschreibung

  • ca. 3,5 Jahre (geb. 2013)
  • ca. 33-35 cm
  • weiblich, kastriert
  • Leishmaniose positiv, nicht ausgebrochen
  • zur Vermittlung, VERMITTELT

 

Hallo, ich bin die Luna
Menschen um die Pfote zu wickeln ist meine leichteste Übung. Jeder, einfach JEDER hat mich gern. Und trotzdem habe ich kein Zuhause, sondern lebe im Tierheim El Cobijo in Murcia, Spanien. Das ist traurig. Aber ich mache das beste draus.
So bald sich irgendwo ein Zweibeiner blicken lässt, renne ich hin und lasse mich streicheln. Jede noch so kleine Berührung nehme ich mit.
Ohja, ich bin eine sehr anhängliche und menschenbezogene Hündin. Sooooooo gerne hätte ich irgendwo ein Zuhause mit Menschenanschluss.
Was gäbe ich drum mich abends aufs Sofa setzen zu dürfen und mich liebevoll in den Schlaf kraulen zu lassen.
Doch bisher hatte ich kein Glück. Wenn es dunkel wird, dann gehen die Menschen alle. Ich bleibe zurück.
Dann sitze ich mit meinen Hundekumpel Jacky hier im Zwinger und wir überlegen, was wir falsch gemacht haben. Weshalb wir eingesperrt sind.
Warum uns keiner lieb hat. Warum wir einfach abgeschoben wurden.
Jede Nacht grübeln wir von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang. Doch wir finden keine Antwort auf die Frage.
Aber dann ist das Licht wieder da. Und der Schlüssel scheppert im Tierheimschloß. Und jeder Hund hofft, dass das heute sein Tag wird.
Auch ich hoffe und warte sehnsüchtig. Auf MEINEN Tag und MEINE Menschen.
Aber warten alleine ist scheinbar zu wenig. Wenn ich drauf warte, dass mich zufällig irgend jemand entdeckt, bin ich vermutlich irgendwann schwarz und sitze immer noch hier.
Ich denke, ich muss versuchen mein eigenes Glück zu schmieden und mich selbst auf die Suche nach meinen Menschen zu machen.
Habe ich die vielleicht in Ihnen schon gefunden? Haben Sie ein Sofaplätzchen für mich frei?
Zur Not bin ich auch mit einem Körbchen zufrieden. Das muss allerdings schon eine gewisse Grösse haben. Denn obwohl ich nur eine Schulterhöhe von ca. 35 cm habe, so bin ich schon ein richtiger Hund.
Die einwenig kurz geratenen Beine hindern mich natürlich nicht daran ausgiebig spazieren zu gehen. Das eine oder andere Abenteuer möchte ich in meinem neuen Leben schon erleben. Nur zuhause auf dem Sofa rumsitzen ist doch verdammt langweilig auf Dauer.
Wobei die Kuschelstunden schon einen ganz wichtigen Teil meines Wunsch-Tages einnehmen.
Denn auch wenn ich vom Alter her theoretisch langsam vernünftig werden sollte, geboren bin ich etwa im Frühjahr 2013, so habe ich doch nicht vor, wirklich erwachsen zu werden.
Ich möchte auch weiterhin albern sein, mich auf der Wiese wälzen, mit den Pfoten in der Luft strampeln und einfach glücklich sein.
Gleichzeitig möchte ich die Menschen glücklich machen, die mich glücklich machen.
Dass ich mit anderen Hunden verträglich bin, versteht sich eigentlich von selbst, oder? Ich könnte also in eine Familie vermittelt werden in der bereits ein anderer Hund meines Kalibers lebt.
Geimpft, gechipt und kastriert bin ich auch, also auf mein zweites Leben bestens vorbereitet. Leider war mein Leishmaniose Test positiv. Die Krankheit ist aber nicht ausgebrochen und ich bekomme nun einfach eine Tablette. Ich fühle mich also fit und munter und total bereit auf ein liebevolles zu Hause.

Bin seit einer Woche nun hier in der Schweiz und warte auf meine Zweibeiner. Liebe die täglichen Spaziergänge und Kuscheleinheiten, bin stubenrein, belle kaum und einfach ein Schatz.
Haben Sie eine Idee, wo ich dieses zweite Leben verbringen darf?
Ist bei Ihnen der Platz auf dem Sofa (oder im Körbchen) frei?

Luna draf genre nach Absprache auf ihrer Pflegestelle in Wädenswil besucht werden.