Nicht vorrätig

Manuel, ca 12 Jahre (geb. ca 06.2009), 35 cm, 8.3 kg, männlich, auf einer Pflegestelle, Update 07.08.21, VERMITTELT ch

Beschreibung

  • ca 12 Jahre (geb. ca 06.2009)
  • 35 cm, 8.3 kg
  • Männlich, kastriert
  • Leishmaniosetest negativ am 15.07.21
  • auf einer Pflegestelle im Kanton St. Gallen
  • Nicht zu Kleinkindern
  • Katzentauglich
  • sieht nur auf einem Auge

 

07.08.21 Ankunftstag in der Schweiz

Nach der langen Reise in die Schweiz zeigte sich Manuel gar nicht müde. Er ging im Garten sofort auf Entdeckungstour und fand keine Zeit, sich zum Ausruhen hinzulegen. Mit meinen zwei Hunden hatte er überhaupt keine Probleme. Auch im Haus ging er sofort überall hin und auch die Treppe in den ersten Stock hinderte ihn nicht. Er kam immer wieder in meine Nähe, um sich Streicheleinheiten abzuholen. Genüsslich streicht er auch mit dem Kopf über den Teppich und versucht die Hundedecke für sich zurechtzurücken

Beim ersten Spaziergang durchs Dorf lief er interessiert und schnuppernd problemlos an der langen Leine. Er zieht dabei kein bisschen und lässt sich gut lenken. Hundebegegnungen verlaufen von ihm her total entspannt und Menschen gegenüber zeigt er keine Scheu. Er reagiert auch nicht gross erschreckt auf die neuen Umwelteinflüsse.
Beim Autofahren verhält er sich absolut ruhig und bis jetzt habe ich auch noch kein Bellen von ihm gehört.

In Spanien wurde er vor seiner Ausreise noch gebadet, so dass er ein sauberes Fell hat. Sein Fell ist teilweise eher etwas strubbelig und er verliert momentan sehr viele Haare. Er lässt sich diese auch gerne entfernen.

Manuel ist ein liebenswerter kleiner anhänglicher Senior, der absolut fit ist. Er verdient es nun, seinen Lebensabend noch in einem geborgenen Zuhause zu verbringen, wo er einfach nur geliebt und verwöhnt wird und diese Liebe wird er seinen Menschen auch gerne zurückgeben.

 

Manuel kann gerne nach Absprache auf seiner Pflegestelle im Kanton St. Gallen besucht werden!

 

Vorgeschichte

MANUEL wurde von einem Pfleger des staatlichen Tierheimes mitten auf dem Land auf einem Feldweg gefunden. Er hatte Erbarmen mit ihm und lud ihn in sein Auto, Manuel liess sich ohne Anstalten einfangen. Vom staatlichen Tierheim kam er dann in unser Partnertierheim. Manuel sieht auf dem rechten Auge nichts, es ist auch etwas kleiner, leider lässt sich nicht begründen, warum das so ist.

Manuel ist für seine 12 Jahre noch sehr fit und hat keinerlei Probleme. Im staatlichen Tierheim stand er immer in der 2. Reihe. Bei unserem Tierheim hat er sich aber sehr positiv entwickelt. Er ist verträglich mit anderen ruhigen Hunden und Katzen. Auch geniesst er es sehr, gestreichelt zu werden. Wenn er jemanden noch nicht so gut kennt, lässt er sich nicht gerne aufheben oder umarmen, doch wenn er einem dann kennt, ist auch dies kein Problem.

 

Für MANUEL suchen wir ein ruhiges Zuhaue ohne Kleinkinder. Wer will diesem tollen kleinen lieben Senior noch einen schönen Lebensabend in Geborgenheit bieten und ihm noch einen Platz in der ersten Reihe geben?