Nanga, ca. 1 Jahr (geb.ca.01.2017), 44 cm, weiblich, VERMITTELT

  • ca. 1 Jahr (geb.ca.01.2017)
  • 44 cm
  • weiblich, kastriert
  • noch in Polen
  • zur Vermittlung, VERMITTELT

Nanga war zusammen mit ihrem Bruder Pemba ganz alleine unterwegs. Niemand kümmerte es, dass 2 Welpen ohne Zuhause waren. So dauerte es über 2 Monate bis unser Tierheim informiert wurde und sie in Sicherheit gebracht werden konnten. Am Anfang waren beide Hunde sehr verängstigt. Also hat man sich entschlossen die 2 in einem separatem Raum unterzubringen. Eines Tages kam eine Freiwillige ins Tierheim und hat sich entschlossen sich Nanga und Pemba anzunehmen. Sie verbrachte viel Zeit mit ihnen und schlief sogar im Zimmer. Es war wirklich erstaunlich wie schnell sich so die Geschwister öffneten. Sie hörten auch auf überall herum zu urinieren und freuten sich über die Aufmerksamkeit. Leider ging diese tolle Zeit mit der Volontärin viel zu schnell vorbei. Also haben sich die Pfleger entschlossen die Geschwister in eine bestehende Hundegruppe zu integrieren. Dies klappte zum Glück absolut problemlos. Nanga liebt es mit den anderen Hunden auf der grossen Wiese zu rennen und zu spielen. Inzwischen geniesst sie es auch, von Menschen die sie kennt, gestreichelt zu werden. Bei Fremden braucht sie etwas mehr Zeit um zu vertrauen. Erfahrungsgemäss braucht das immer etwas länger bei den Hunden, die als Welpen keinen Kontakt zu Menschen hatten. Aber wir sind uns sicher, dass sich Nanga in einem liebevollen Zuhause bei geduldigen und verständnisvollen Menschen ganz toll entwickeln wird.