Clark, ca 8 Monate (geb. ca 05.2022), 48 cm, 12 kg (im Wachstum), männlich, Update 14.11.22

  • ca 8 Monate (geb. ca 05.2022)
  • 48 cm, 12 kg (im Wachstum Stand: 15.09.2022)
  • Männlich, noch zu jung zum kastrieren
  • NOCH IN SPANIEN

 

Videos Dezember 2022:

https://youtu.be/1VG3wav5V6E               Clark, Horus 13.12.2022 Spaziergang

https://youtu.be/bubWF6a0N8A               Clark, Horus 13.12.2022 Spaziergang

https://youtu.be/_wwHKuo6OlM               Clark, Horus 13.12.2022 Spaziergang

https://youtu.be/LEfSNiUvA28                  Clark, Horus 13.12.2022 Spaziergang

https://youtu.be/SQ29NybylCg                 Clark, Horus 13.12.2022 Spaziergang

https://youtu.be/Jh134GSW59Q              Clark, Horus 13.12.2022 Spaziergang

https://youtu.be/HzbY_W7uto4                Clark, Horus 13.12.2022 Spaziergang

https://youtu.be/LntU22Dw-I4                  Clark, Horus 13.12.2022 Spaziergang

 

Update 14.11.22 von Teammitgliedern
Clark hat sich zu einem aufgestellten Junghund entwickelt, von der anfänglichen Scheu ist nichts mehr zu sehen. Er ist offen und verspielt und geht gerne spazieren.

 

Videos:

https://youtube.com/shorts/QCvgINOEjJI           Clark, Horus 22.11.2022 Spaziergang

https://youtube.com/shorts/eN6m68wG1SQ      Clark 16.10.2022

https://youtube.com/shorts/PV597aTRpMo        Clark, Horus, Lois und Paris 14.10.2022

https://youtu.be/GaTxWxHVDTU                        Clark, Lois 04.10.2022 Spaziergang

https://youtu.be/8XieSy1nZQg                            Clark, Lois 04.10.2022 Spaziergang

https://youtu.be/Bn8Lv_U7Qdo                           Clark, Lois 04.10.2022 Spaziergang

https://youtu.be/Wm7xoHCdcho                          Clark, Lois 04.10.2022 Spaziergang

 

Vorgeschichte
Als ein Pfleger des Tierheimes an einem Sonntagnachmittag zu seinem Auto ging, fand er CLARK und seine Schwester Lois total verdurstet unter seinem Auto. Es war da sehr heiss und die beiden waren völlig dehydriert. Zu zweit haben sie sie eingefangen. Offensichtlich wurden beide und wie sich später herausstellte noch zwei weitere Welpen, bei brütender Hitze einfach vor dem Tierheim ausgesetzt.
In der Quarantäne waren alle Welpen sehr gestresst. Jetzt, wo sie alle zusammen in den Auslauf können, geht es schon viel besser.
Clark ist anfangs noch misstrauisch. Aber wenn er jemanden kennt, kommt er gerne und leckt dann die Hände ab. Im Auslauf rennt er gerne dem Ball hinterher, doch er weiss dann nicht, was er mit dem Ball machen soll. Er steht dann vor dem Ball und schaut ihn sehr konzentriert an.
Das Laufen an der Leine wird nun intensiv trainiert, damit er bald in ein Zuhause umziehen kann.

 

Wir suchen für CLARK Leute, die ihm mit etwas Geduld zeigen, dass das Leben auch schön sein kann und es auch liebe Menschen gibt.

 

Bitte beachten Sie, dass ein Welpe viel Zeit und Geduld braucht. Bei Welpen muss eine Kastrationspflicht unterschrieben werden.

 

 

 

Hier der Link zum Fragebogen