Daisy, ca 5 Jahre (geb. ca 11.2017), 36 cm, 9.8 kg, weiblich, auf einer Pflegestelle, Update 28.11.22 ch

  • ca 5 Jahre (geb. ca 11.2017)
  • 36 cm, 9.8 kg
  • Weiblich, kastriert
  • Leishmaniosetest negativ am 11.02.22, Mittelmeerkrankheiten werden vor Ausreise getestet
  • aus Spanien
  • auf einer Pflegestelle im Kanton Bern

 

Update 28.11.22 von der Pflegestelle
Daisy hat sich recht schnell eingelebt. Sie schläft ruhig in der Nacht und ist stubenrein.
Autofahren und Spaziergänge meistert sie souverän.
Daisy braucht etwas Zeit und Geduld, bis sie jemandem vertrauen kann, dann aber geniesst sie die Streicheleinheiten sehr und lässt sich auch problemlos tragen.
Mit anderen Hunden kommt sie gut zurecht, wenn diese nicht allzu stürmisch sind.
Daisy ist eine liebe und sanfte Hündin, die ihren Menschen bestimmt viel Freude machen wird.

 

Daisy kann gerne nach Absprache ab 26.11.22 auf ihrer Pflegestelle im Kanton Bern besucht werden!

 

Video:

https://youtube.com/shorts/W2N-TMpVToI        Daisy 17.10.2022

 

Vorgeschichte
DAISY’s Geschichte ist sehr traurig. Sie wurde zusammen mit 7 anderen Hunden von einer Hunde-Horterin beschlagnahmt. Bestimmt hat es die ältere Dame gut gemeint, aber sie war mit der Haltung masslos überfordert und die Hunde waren sehr vernachlässigt. Es war nicht das erste Mal, dass man bei der Dame Hunde beschlagnahmt hatte. Doch zum Glück das letzte Mal, denn die Dame ist nun in einem Altersheim und wird keine Hunde mehr aufnehmen können.

Doch die arme DAISY musste noch einen Umweg ins Glück gehen. Denn durch einen Fehler des Pflegers des staatlichen Tierheims, wo sie nach der Beschlagnahmung untergebracht wurde, konnte sie aus dem Tierheim entwischen und befand sich dann ganz alleine auf der Strasse. Nach ca 6 Wochen hat sie Maria von unserem Partnertierheim auf Facebook entdeckt und sich sofort mit dem staatlichen Tierheim in Verbindung gesetzt. Diese gingen sie suchen und fanden sie zum Glück auch. Kurz darauf durfte auch sie, wie ihre 7 Leidensgenossen zuvor, in unser Partnertierheim umziehen.

Man hat dann an ihrer Milchleiste ein kleines Geschwür entdeckt, dass sofort entfernt wurde. Der Tierarzt hat empfohlen, dass man dies 2x jährlich kontrollieren sollte.

DAISY ist trotz ihrer Vergangenheit eine ziemlich verschmuste und verspielte Hündin. Sie lässt sich auch problemlos tragen. Sie hat keine Verhaltensprobleme und wenn sie jemanden sieht, schwänzelt sie mit dem ganzen Körper.

Aufgrund ihrer Geschichte hat es DAISY mehr als verdient, ab sofort nur noch Glück in ihrem Leben zu haben. Wir haben ihr versprochen, dass wir das beste Fürimmer-Zuhause für sie suchen werden. Sie braucht ein ruhiges Zuhause, bei Menschen, die eine Portion Geduld aufbringen können, bis sie sich in ihrem neuen Zuhause ganz wohl und sicher fühlt. Und natürlich soll sie auch ganz viel verwöhnt werden.

 

Video:

https://youtu.be/Tn2nnW2HGeA                        Daisy und Pepito 04.06.2022

 

 

 

Hier der Link zum Fragebogen