Darwin, geb.ca.10.2012, männlich, VERMITTELT

  • geb.ca.10.2012
  • männlich, kastriert
  • Katzenaids und Leukose negativ
  • hat einen Polyp im Ohr
  • noch in Spanien
  • zur Vermittlung, VERMITTELT

Darwin wohnte bei einer älteren Dame, die ihn nun nicht mehr halten kann. Er wohnte auf einer Dachterrasse, konnte nachts aber rein in einen geschlossenen Raum. Er verbrachte seine Tage auf den Dächern des Hauses der alten Dame und deren Nachbarn. Obwohl er eigentlich in ‚Freiheit‘ lebte, war er im Tierheim mit dem Garten des Katzengeheges total überfordert.
Darwin ist ein ruhiger, verträglicher und verschmuster Kater. Er frisst nicht viel und ist auch relativ dünn, man sieht es mit seinem längeren Fell nur nicht so, ist wohl stressbedingt. Er liebt es einfach in der Sonne zu liegen und die Ruhe zu geniessen. Er streitet sich gar nicht gerne. Wenn Besuch kommt, nähert er sich sofort an und schnurrt laut vor sich hin.
Da er im grossen Gehege überfordert war, hat man ihn versetzt in ein kleineres, separates Gehege, wo Katzen leben, die speziell gefüttert werden müssen. Dort fühlt er sich merklich besser.
Darwin sucht ein ruhiges, stressfreies Zuhause, wo er einfach auf dem Teppich rumliegen und sein Leben geniessen kann… bei Ihnen?

Wohnungskatzen vermitteln wir nur zu zweit oder zu einer anderen Katze. Die Wohnung muss für Katzen abwechslunsreich und spannend eingerichtet sein. Sehr menschenbezogene Katzen vermitteln wir nicht an vollberufstätige Menschen.

Freilaufende Katzen vermitteln wir nur in eine sichere Umgebung, d.h. nicht in die Stadt, an Hauptstrassen oder an Bahngleise. Am Anfang besteht eine 6-8 wöchige Wohnungshaltungspflicht, damit sich die Katze eingewöhnen kann.