Eskada, ca. 7 Jahre (geb.11.2013), 55 cm, weiblich – 1 Pate

  • ca. 7 Jahre (geb.11.2013)
  • ca. 55 cm
  • weiblich, sterilisiert
  • in Polen
  • zur Vermittlung/Patenschaft
  • für  hundeerfahrene Menschen
  • keine Kinder, Katzen, Kleintiere

Update 21.8.20 von 2 Teammitgliedern


Eskada ist ruhiger geworden, an der Leine zieht sie aber am Anfang wie verrückt. Wenn man sich dann Zeit nimmt und ihr zeigt, dass man das nicht will, lernt sie sehr schnell. Sie braucht ein hundeerfahrenes Zuhause bei Menschen, die Freude daran haben mit ihr das Hundeeinmaleins zu lernen.

 

Update März 19 aus Polen

Eskada geht gerne auf lange Spaziergänge, sie liebt es alles zu erschnüffeln und zu entdecken. Sie versteht sich toll mit all den anderen Hunden, die auch zum Spaziergang mitgenommen werden. Auch in ihrer Hundegruppe gibt es nie Probleme, sie kommt bestens klar mit jedem anderen Hund, sei es ein Weibchen oder ein Rüde. Sie ist aber definitiv eine Jägerin und würde am liebsten jeder Katze oder jedem Huhn hinterher jagen. Also muss ihr Zuhause unbedingt ohne Katzen und Kleintiere sein.

 

30.6.17 von Agnieszka

Eskada war kurze Zeit vermittelt. Dort lebten viele andere Tiere und Eskada war damit überfordert. Seit Kurzem ist sie also zurück in unserem Tierheim. Hier lebt sie problemlos mit 2 jüngeren und 2 älteren grossen Hunden zusammen. Nur am Anfang spielte sie sich als Boss auf. Bei Menschen, die sie kennt, zeigt sie sich als freundliche und liebevolle Hündin. Sie kommt, wenn man sie ruft, macht „sitz“ bevor sie ein Leckerchen oder einen Ball bekommt. Sie ist richtig entspannt und glücklich. Bei fremden Menschen sieht das anders aus. Dann legt sie ihre Ohren zurück und bellt. Vermutlich war dieser plötzliche Wechsel zuviel für Eskada. Sie ist dann schnell überfordert und hat Angst vor Neuem. Wenn sie aufgeregt ist, springt wild umher und ist schwer zu bändigen. An der Leine ist sie ok. Eskada braucht hundeerfahren Menschen, die Geduld und Feingefühl für sie haben. Sie braucht Zeit um zu vertrauen und eine liebevolle konsequente Führung. Da sie sehr temperamentvoll sein kann, ist ein Zuhause ohne Kinder, Katzen, Kleintiere und kleine Hunde zwingend.

 

News 20.7.15

Wir haben grosses Glück und ein Hundetrainer hat Eskada an einem Tag mitgenommen um zu sehen wie sie sich ausserhalb des Tierheims gibt. Sie ist total ruhig, sanft und verängstigt und weiss einfach nicht, wie man sich als Hund verhalten muss. Wir hoffen sehr, dass der Hundetrainer mit ihr arbeiten kann und sie ihre Unsicherheit und ihr Temperament in den Griff bekommt. Wir sind auf jeden Fall guten Mutes….

News 15.7.15

Eskada ist so gelangweilt im Tierheim. Es tut richtig weh, wie sie ständig eine Beschäftigung sucht. Sie muss dringend gefördert werden. Wo ist ihr neues Zuhause, wo man gerne Hundesport mit ihr machen will?

 

Eskada ist definitiv der richtige Hund für Sportskanonen.
Sie ist gross, stark, hat eine schier endlose Energie und ist sehr bewegungsfreudig.
Vom grossen Hund-ABC hat Eskada noch nicht viel mitbekommen, nebst viel Bewegung, ist mit ihr also auch Schule und Training angesagt. Sicher eignet sie sich bestens für Hundesport.
Andere Hunde liebt sie, sie könnte stundenlang mit ihnen spielen.
Haben Sie sich dieses Jahr vielleicht vorgenommen viel aktiver zu werden? Dann ist Eskada die richtige Partnerin an Ihrer Seite.

 

Wollen Sie Eskada mit einer Patenschaft unterstützen?

Für Ihre Patenschaft senden Sie uns am besten gleich die Anmeldung Patenschaft (bitte anklicken und ausfüllen).

Dann geben Sie bitte bei Ihrer Bank oder der Post einen Dauerauftrag auf mit den folgenden Detailangaben:

KONTOVERBINDUNG:

home4dogs
9542 Münchwilen

IBAN CH84 0078 4296 9565 9200 2
Konto bei Thurgauer Kantonalbank, Weinfelden

 

Hier der Link zum Fragebogen