Felix, ca. 8 Jahre (geb.ca.09.2012), 49 cm, männlich, – 1 Pate,

  • ca. 8 Jahre (geb.ca.09.2012)
  • 49 cm
  • männlich, kastriert
  • noch in Polen
  • für hundeerfahrene Menschen
  • zur Vermittlung

Update 21.8.20 von 2 Teammitgliedern

Felix ist viel ruhiger geworden. Zurzeit lebt er mit einem Weibchen und ihren 3 Welpen zusammen. Er geht völlig auf in seiner Vaterrolle. Die kleinen Racker können auf ihm rumturnen, wie sie wollen und es macht ihm überhaupt nichts aus. Auch draussen auf der grossen Wiese schaut er immer, wo sie sind und dass ihnen nichts passiert.

 

 

Update Juni 19 von Teammitgliedern

Auch er hat sich sehr ins Positive verändert, er ist ruhiger und entspannter geworden. Er liebt die Aufmerksamkeit der Menschen und geniesst die Streicheleinheiten. Auch beim Freilauf auf der grossen Wiese sucht er immer den Kontakt und drängt sich auch bei den anderen Hunden vor. In seiner Hundegruppe hält er gerne die Kontrolle über alles was passiert. Leider ist es immer noch sehr schwierig, wenn er zum Tierarzt muss. Dann ist er sehr gestresst und ängstlich und man muss ihm einen Maulkorb anziehen. Felix braucht ein hundeerfahrenes Zuhause bei lieben Menschen, die gerne mit ihm arbeiten möchten.

 

 

17.9.17

Heute wurde auch mit Felix das Leinentraining gemacht. Er liess sich ohne Probleme ein „Gstältli“ anziehen und lief problemlos mit. Natürlich fand er auch die kleinen Leckerlis super, die er immer bekommen hat.

 

News 24.5.17 von unsere Teammitglied Daniela 

Felix wirkt nicht mehr so gestresst. Es sucht intensiv den Kontakt zu den Menschen und liebt es, gestreichelt zu werden. Seinen Platz bei den Menschen kann er dann auch mal mit Knurren gegen andere Hunde verteidigen. Felix kann auch mal etwas überborden und grob werden. Er braucht deshalb eine liebevolle konsequente Führung. Felix lebt in einer gemischten Kleinhundegruppe. Wasser ist seine grosse Liebe. Welcher Terrier-Fan gibt Felix eine Chance?

 

News von unserem Teammitglied Suse

Felix ist eigentlich ein ganz verschmuster Hund. Er kommt sofort zu einem hergerannt und will gestreichelt werden – diesen Platz verteidigt er dann auch gegen andere Hunde… mit Knurren. Er ist tendenziell etwas nervös und regt sich auf….. die viele Hektik im Tierheim macht es ihm nicht leicht zur Ruhe zu kommen. Das wäre in einem Zuhause sicherlich anders und besser !
Felix ist durch und durch ein Terrier(mischling) und wenn ihm was nicht passt, dann tut er das auch kund …. soll heissen er ist recht eigenständig, kann auf stur stellen oder mit knurren zeigen, dass er etwas nicht mag.
Für Felix suchen wir einen echten Terrier-Fan, der Freude daran hat, ihn mit liebevoller Konsequenz zu erziehen – als Belohnung bekommt man einen quirligen, verschmusten, aufgestellten Charakterhund und lebenslange Freundschaft ist selbstverständlich.

 

Felix kam bereits im September 15 zu uns ins Tierheim. Während diesem Jahr versuchte man ihn etwas zu erziehen und zu beruhigen. Leider ist aber Felix extrem gestresst im Tierheim. Dieser Lärm und die vielen anderen Hunde sind ihm einfach zu viel. Er ist hektisch und sehr nervös. Felix liebt es geknuddelt zu werden, aber so richtig entspannt ist er nie. Wenn seine Hundegruppe auf die grosse Wiese darf, wird er auch sehr hektisch und laut. Drinnen liegt er am liebsten auf einem weichen Kissen, etwas erhöht um die anderen Hunde zu überwachen. Ein Besuch beim Tierarzt ist zurzeit noch nicht möglich, da er ziemlich panisch reagiert, wenn man ihn bedrängt und ihn zu etwas zwingen will. Was muss dieser hübsche Hundeschatz wohl Schlimmes erlebt haben….Für Felix wäre ein ruhiges Zuhause ohne andere Tiere perfekt.

Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=ReLUN8kBDBY

https://youtu.be/oR4uD7W6Y04

 

Hier der Link zum Fragebogen