Fibi, ca 8 Monate (geb. ca 07.2021), 45 cm (im Wachstum), auf einer Pflegestelle, Update 21.03.22, VERMITTELT ch

  • ca 8 Monate (geb. ca 07.2021)
  • Im Wachstum, ca 45 cm (Stand: 02.02.2022)
  • Weiblich, noch zu jung zum kastrieren
  • aus Polen
  • auf einer Pflegestelle im Kanton Zürich

 

21.03.22 Bericht der Pflegestelle
Fibi ist seit dem 12.03.22 ein Teil unseres Hunderudels (2-5 Fellnasen) und hat sich von Anfang an problemlos integriert. Sie kann es gut mit Hündinnen und Rüden, am besten macht sie es aber mit ihrem Menschen. Unsere Katze Felix (Kontakt nur durchs Sicherheitsgitter) ist spannend und wir sind uns nicht ganz sicher, ob sie nur das Katzenfutter zum fressen gern hat…

Die hochbeinige und schlanke Süsse ist mit ihren knapp 9.7 kg und 45 cm perfekt. Gross wachsen wird sie bestimmt nicht mehr und hat dadurch also eine gut händelbare Grösse.

Stubenrein ist sie bereits, wenn man sie spät abends und früh morgens noch mal versäubern lässt. An der Leine geht sie anfangs noch ein bisschen unstet hin und her, hat aber überhaupt keine Angst davor. Auch das Sicherheitsgstältli lässt sie sich gut anziehen. Da Fibi bewegungs- und lernfreudig ist, können wir sie uns gut im Hundesport z.B. Agility vorstellen. Sie braucht sicher genügend und anständigen Sozialkontakt zu ihresgleichen, aber nicht zwingend einen Hundekumpel in ihrem Zuhause. Dafür ganz viel Streicheleinheiten und Körperkontakt zu ihren Menschen, denn sie ist am liebsten immer gerne mit ihren Menschen zusammen. Wir sehen Fibi in einem eher ruhigen Zuhause, evt gerne zu grösseren Kindern, welche ihr die benötigte Ruhe gönnen und sie nicht bedrängen.

Mit Fibi bekommen ihre zukünftigen Menschen eine ganz tolle und verschmuste Junghündin.

 

Videos:

https://youtu.be/9GxiCv_FKig                   Fibi 21.03.2022 Pflegestelle

https://youtu.be/L5Qpv3BQJHE                Fibi 21.03.2022 Pflegestelle

 

12.03.22 Ankunftstag in der Schweiz
Heute durfte Fibi zusammen mit 10 anderen Hunden in die Schweiz einreisen. Bei der Ankunft zeigte sie sich an allem, was um sie herum passierte, interessiert und es fiel ihr daher schwer, etwas ruhig zu sein und sich vielleicht einmal hinzulegen. Sie hat sich überhaupt nicht scheu gezeigt und gerne Kontakt zu den Menschen aufgenommen. Sie ist lieb und sehr verschmust.

Fibi würde sich sicher über ein aktives Familienleben freuen und mit ihren Menschen viele Abenteuer erleben. Können und wollen Sie das der liebenswerten Fibi ermöglichen? Dann zögern sie nicht und lernen Sie dieses sympathische Hündchen kennen.

Fibi darf gerne nach Absprache auf ihrer Pflegestelle besucht werden!

 

Vorgeschichte
FIBI ist eine mittelgrosse, junge Hündin, die vor nicht allzu langer Zeit zu uns kam und wir hoffen, dass sie auch nicht lange bleiben muss. Sie ist voller Energie und geniesst es am meisten, mit anderen Hunden auf einer Wiese zu rennen oder um ihre Betreuerin herumzuspringen. Bei Fotoshootings ist sie etwas schüchtern, aber sobald die Kamera weg ist, öffnet sie sich wieder und entspannt sich. Bei neuen Menschen hält sie erst einmal Abstand und braucht ein Leckerchen, um Vertrauen zu fassen. Wenn wir uns Fibi ansehen, denken wir, dass sie diese Grösse behalten und ein mittelgrosser Hund sein wird. Sie kann gut mit anderen aktiven Hunden zusammenleben.

Wollen Sie diesem jungen Energiebündel gerne ein aktives Zuhause bieten?

Bitte beachten Sie, dass ein Welpe viel Zeit und Geduld braucht. Bei Welpen muss eine Kastrationspflicht unterschrieben werden.