Floki – 1 Pate, Update 03.01.21

03.01.20 Update aus Spanien

FLOKi ist einer der aktivsten Hunde im Tierheim. Er lässt sich zwar nicht gerne anleinen, aber wenn er es dann mal ist, geht er sehr gerne spazieren.
Seine Leishmaniose ist gut im Griff.
Manchmal kommt er auf den Parkplatz des Tierheimes in den Auslauf, wenn dann jemand mit einem Paket rein will, kommt man nicht mit dem Paket an Flocki vorbei.
Er ist verschmust und wenn man mit ihm arbeitet, ist er auch ziemlich folgsam… aber nur wenn er will

 

Update Oktober 19 aus Spanien

Spanien hat gestern berichtet, dass Floki leider Leishmaniose positiv getestet wurde.
Weil er dadurch weniger Abwehrkräfte hat, hat er jetzt auch noch einen Pilz aufgelesen.
Es musste also sofort mit einer starken Behandlung angefangen werden.
Leider sind die Medikamente nicht billig, eines davon kostet fast 200 Euro.

 

Update August 19 aus Spanien

Floki hat sich sehr gebessert. Er ist noch immer ein aktiver Hund. Aber er geht nun mit allen anderen Hunden in den Auslauf und hat keine Probleme mehr.
Er teilt den Zwinger mit Lisa. Nur bei der Fütterung müssen sie getrennt werden, denn er würde Lisa ansonsten alles wegfressen ;o).
Ein grosses Problem sind noch die Leinen. Nicht, weil er sich nicht anleinen lässt, sondern weil er die Leinen sofort zerbeisst (keine Ahnung, wie viele er schon kaputt gemacht hat).
Gesundheitlich geht es ihm gut. Er hat zwar einen kleinen Leistenbruch, doch der Tierarzt meint, es sei zu klein, um es extra zu operieren. Sollte er sonst mal eine Narkose brauchen, würde man dies dann auch gleich behandeln.

Videos:

https://youtu.be/8_T76csvWio

https://youtu.be/1AkWS2Kyx10

 

Floki ist am 3. November 2014 geboren und wurde als Welpe von einem jungen Mann adoptiert. Der wohnte da noch alleine (wir können uns gut vorstellen, dass Floki leider schon da viel alleine zuhause war). Wegen Veränderungen mit seiner Arbeit, musste der junge Mann wieder bei seinen Eltern einziehen und hatte leider keine Zeit mehr für Floki. Zudem hatte seine jüngere Schwester Angst vor ihm – also musste Floki weg. Im Juni 2017 kam Floki ins Tierheim in El Cobijo, Murcia. Er war bereits gechippt und kastriert. Es ist sehr lebendig und energiegeladen. Leider kommt er weder mit Männchen, noch mit anderen Weibchen aus, wahrscheinlich hatte er in seinen jungen Jahren nicht viel Kontakt zu anderen Hunden. Im Tierheim wird nun geschaut, dass er ausgepowert wird, damit man dann anfangen kann, mit ihm an der Sozialisierung mit anderen Hunden zu arbeiten.

 

 

Wollen Sie Floki mit einer Patenschaft unterstützen?

Für Ihre Patenschaft senden Sie uns am besten gleich die Anmeldung Patenschaft (bitte anklicken und ausfüllen).

Dann geben Sie bitte bei Ihrer Bank oder der Post einen Dauerauftrag auf mit den folgenden Detailangaben:

KONTOVERBINDUNG:

home4dogs
9542 Münchwilen

IBAN CH84 0078 4296 9565 9200 2
Konto bei Thurgauer Kantonalbank, Weinfelden