Gowin, ca 12.5 Jahre (geb. ca 03.2009), 55 cm, männlich – 1 Pate

  • ca 12.5 Jahre (geb. ca 03.3009)
  • 55 cm
  • männlich, kastriert
  • NOCH IN POLEN
  • nicht zu Rüden

 

Video:

https://www.youtube.com/watch?fbclid=IwAR3YVYLNf2zrBTfjvKKn3rfW1u8FzqsbsxHdjR5p9AF9pFLxfXAfTVvGH9s&v=wSp1-jVM6fM&feature=youtu.be   Gowin Februar 21

 

Update 21.8.20 von 2 Teammitgliedern
Gowin läuft gut an der Leine und verträgt sich gut mit Weibchen. Er ist fast ein Vegi, denn er liebt Früchte und Gemüse und könnte eigentlich dauernd fressen. Er hat zum Glück nun auch etwas zugenommen und das steht ihm sehr gut.

 

Oktober 19

Gowin braucht dringend ein Zuhause vor dem Winter. Er muss auf seiner Pflegestelle draussen leben. Gowin würde so gerne rein, aber dort leben bereits 8 Hunde und 11 Katzen. Also leider keine Chance, dass er ins Haus darf. Er versteht sich leider nicht mit anderen Rüden, die meisten Weibchen sind aber ok. In seinem neuen Zuhause würde er am liebsten Einzelhund sein. Er liebt die Menschen und geniesst es, wenn man Zeit für ihn hat.

 

Als Gowin zu uns ins Tierheim gebracht wurde, war er in einem miserablen Zustand. Er war schrecklich dünn, konnte kaum stehen, geschweige denn laufen. Seine Haut war sehr schlecht und er stank fürchterlich. Ausserdem waren seine Ohren ganz schlimm. An einem Ohr hat er ein Hämatom von einer alten Entzündung, welche leider chronisch wurde und sein Ohr sehr dick gemacht hat. Zum Glück ist das aber nicht schmerzhaft für Gowin und das ist das Wichtigste. Da er nur immer Knochen zum Fressen bekam, hatte er grosse Probleme mit seinem Darm. Vermutlich war er sehr nahe an einem Darmverschluss. Sofort wurde Gowin in die Tierklinik gebracht, wo er umgehend operiert wurde. Nachdem er diese schwierige OP gut überstanden hatte, kam er zurück ins Tierheim. Hier bekam er zuerst 3 Tage lang nichts zu fressen, damit sich sein Magen und Darm erholen konnte. Dann wurde vorsichtig mit kleinen Portionen Reis gestartet. Inzwischen bekommt er Nassfutter und das verträgt er sehr gut. Er ist immer noch sehr dünn, aber er frisst mit grosser Freude die Menge von 3 Hunden.

Er durfte nun auf eine private Pflegestelle umziehen. Dort lebt er zwar draussen in einer Hundehütte, aber Gowin fühlt sich wohler als im Tierheim. Mit Hündinnen versteht er sich gut. Rüden mag er nicht besonders. Gowin ist ein toller Senior, der die Nähe zu seinem Menschen sehr geniessen wird. Er liebt es gestreichelt zu werden und schwänzelt dann freudig.

Für Gowin suchen wir ein ruhiges verständnisvolles Zuhause bei lieben Menschen. Wir hoffen sehr, dass er vor dem Winter umziehen kann, denn die Temperaturen sind im Winter sehr sehr kalt in Polen. Dies wäre für diesen Senior nur schwer zu ertragen.

 

Hier der Link zum Fragebogen