Julia, ca. 3,5 Jahre (geb.ca.09.2016), 50 cm, weiblich, auf einer Pflegestelle ch, Update 6.3.2020, VERMITTELT

  • ca. 3,5 Jahre (geb.ca.09.2016)
  • 50 cm
  • weiblich, kastriert
  • auf einer Pflegestelle im Kanton St. Gallen
  • zur Vermittlung, VERMITTELT
  • für aktive Menschen

 

Update 06.03.20 von unserem Teammitglied Ruth

Julia hat sich bereits gut entwickelt. Nachdem sie anfangs noch recht skeptisch dem Neuen gegenüber war, gewinnt sie nun langsam mehr an Sicherheit. In der Begegnung mit anderen Hunden war sie anfangs noch recht zickig und auch ein bisschen angriffig, doch das legt sich nun bereits. Wenn sie aber in der Nähe des Menschen ist und gestreichelt wird, möchte sie diese Zuwendung nicht so gerne teilen und sie zeigt das dann auch entsprechend den anderen Hunden gegenüber.  

Mittlerweile läuft sie gut an der Flexileine und geniesst es, all die Düfte in sich aufzunehmen. So hält sie ihre Nase fest am Boden und geht gerne jeder Spur nach. Gewisse Geräusche oder Begegnungen,  z.B. mit kleinen Kindern, verunsichern sie aber noch.

Julia ist eine sehr menschbezogene Hündin, welche die Nähe sehr geniesst und sich gerne an einen anschmiegt. Sie stupst einem mit der Nase an, wenn man aufhört, sie zu streicheln. Sie hat noch nicht ihr ganzes Potential bei uns entfaltet, was ihr aber in einem liebevollen ruhigen Zuhause bei Menschen, die ihr mit Feingefühl die nötige Sicherheit noch geben können, sicher gut gelingen wird. Aufgrund ihrer Unsicherheiten sollten Kinder aber in einem Alter ab ca 12 Jahren sein. Ein ruhiger gelassener Ersthund wäre durchaus möglich, wenn dieser die Zuwendung seiner Menschen gut teilen kann, bis es sich eingespielt hat.

Julia hat noch weiteres Entwicklungspotential. Wer möchte ihr gerne dabei helfen?

Videos:

https://youtu.be/E-OAAxHEaLo

https://youtu.be/tkgrmzAuCjU

https://youtu.be/Zb-j0r0TtnM

https://youtu.be/dC6_fawArbY

 

 

Update 25.01.20 Ankunftstag in der Schweiz von unserem Teammitglied Ruth

Heute durfte Julia in die Schweiz einreisen. Bei der Ankunft war sie noch sehr gestresst und wollte keinen Schritt machen. Sie sass nur da mit starrem erschrockenem Blick. Bei der späteren Ankunft auf ihrer Pflegestelle war sie zuerst auch zurückhaltend und blieb meistens bei der Türe stehen. Sie schloss sich dann aber schnell dem Menschen an und zeigte sich schon einiges entspannter. Sie ist eine sehr sanfte liebe Hündin, die sich von Fremden gut anfassen lässt, selbst wenn das für sie noch ungewohnt und streng ist. Sie zeigte jedoch in keiner Situation, welche für sie schwierig war, irgendeine aggressive Haltung, sondern liess einfach alles gewähren. Drinnen fühlte sie sich dann wohler und konnte sich auch etwas mehr entspannen und nahm dann auch die Leckerlis gerne an. Julia wird sich sicher schnell öffnen, wenn sie sich an die neue Umgebung und die Leute gewöhnt hat und wird ihren Menschen eine treue Begleiterin werden. Auch wird sie dann sicher etwas von ihrer aktiven Art zurückgewinnen können.

Wer möchte diesem liebenswerten friedlichen Goldschatz den Sprung in ein neues spannendes Leben geben?

 

 

Juni 19 von Teammitgliedern

Julia ist sehr gestresst im Tierheim, was zu Folge hat, dass sie sich eher zurückzieht. Hat sie jedoch Vertrauen zu den Menschen gefasst, ist sie sehr liebesbedürftig und möchte immer geknuddelt und gekrault werden. Stoppt man mit dem Ganzen, stuppst sie einem mit der Pfote an um weiterzumachen. Sie braucht ein eher ruhiges Zuhause und Menschen welche Geduld haben, denn das Leinenlaufen klappt noch nicht so gut, sie wird schnell nervös. Eine ruhige Umgebung würde ihr sicher helfen mehr aus sich herauszukommen und sicherer zu werden.

 

 

Hier kommt die Powerhündin namens Julia. Sie lebt bereits seit September 17 bei uns im Tierheim, sie kam also schon als ca. 1 Jährige zu uns. Julia ist jung, voller Energie, neugierig und würde am liebsten überall sein. Ja nichts verpassen, lautet wohl das Motto von Julia. Mit den anderen jungen Hunden liebt sie es zu rennen. In der Hundegruppe versucht sie auch manchmal die Chefin zu spielen. Für diese quirrlige Hündin suchen wir aktive Menschen, die Julia körperlich und geistig fördern. Wer weiss vielleicht wäre Agility etwas für sie oder Mantrailing. Julia muss man sicher auslasten, was ja auch sehr viel Spass macht mit so einem tollen Hund. Zurzeit lernt sie gerade das Laufen an der Leine. Im Moment rennt sie aber noch mehr als zu laufen. Wo sind ihre sportlichen Menschen?