Kika

Kika ist ca 2011 geboren. Sie wurde bei einer Frau, welche in der Nähe wohnt und Tiere sammelt, beschlagnahmt. Kika war in einem miserablen Zustand: ihr Fell stank fürchterlich, ihre Zähne und Ohren waren krank und sie hatte Flöhe und Wunden auf ihrer Haut. Sie war auch sehr erschrocken über das neue Terrain und verbrachte daher die ersten Wochen nur in einer Ecke und beobachtete von dort aus alles Verdächtige. Die Zeit verging und Kika entwickelte zu einer glücklichen alten Lady. Ihr Fell glänzt nun, nachdem sie mehrere Male gebadet worden war. Ihr Zahnstein wurde entfernt, die Ohren sind nun gesund, ebenso wie ihre Haut. Sie muss eine spezielle Diät einhalten, da sie Probleme mit der Leber und dem Magen hat. Sie läuft sehr gut an der Leine und schläft am liebsten in einem weichen Bettchen. Möchte sie mal nicht mehr gestreichelt werden, zeigt sie einfach mal kurz ihre Zähne. Aber eigentlich ist sie eine Prinzessin, die verwöhnt werden will. Das Einzige, was einer Vermittlung dieser tollen Hündin in die Schweiz im Wege steht, ist leider ihr kurzer Schwanz. Darum hoffen wir ganz fest, dass sich jemand in Polen in sie verliebt und sie adoptieren wird.

 

Wollen Sie Kika bis dahin mit einer Patenschaft unterstützen?

 

Für Ihre Patenschaft senden Sie uns am besten gleich die Anmeldung Patenschaft (bitte anklicken und ausfüllen).

Dann geben Sie bitte bei Ihrer Bank oder der Post einen Dauerauftrag auf mit den folgenden Detailangaben:

KONTOVERBINDUNG:

home4dogs
9542 Münchwilen

IBAN CH84 0078 4296 9565 9200 2
Konto bei Thurgauer Kantonalbank, Weinfelden