Kimba – 2 Paten

Dieses junge Hundemädchen wurde krank auf der Strasse gefunden. Sie hatte Krätze. Wir können uns kaum vorstellen, wie sich ihre Haut angefühlt haben muss. Armer Hundeschatz. Sofort wurde sie in die Tierklinik von unserem Tierarzt gebracht, wo sie die letzten 10 Tage verbringen musste. Wir haben sie Kimba getauft. Zum Glück geht es ihr nun besser und sie konnte ins Tierheim umziehen. Sie muss aber immer noch einzeln gehalten werden bis sie wieder ganz gesund ist. Wir glauben, dass sie eine wunderschöne Hündin ist, wenn ihr Fell wieder gewachsen ist. Später darf sie sicher auf unsere Vermittlungsseite hüpfen, aber das wird sicher noch etwas dauern.

News 15.11.15

Kimba bekommt täglich ihre Medikamente, wird wöchentlich 2 mal gebadet und täglich mit Salbe eingerieben. Es ist ein riesiger Aufwand, aber man sieht auf den letzten Fotos, dass es sich lohnt. Ihr Fell kommt langsam zurück und auch ihr Juckreiz wird weniger.  Wir sind uns sicher, dass Kimba eine Schönheit wird. Sie wurde inzwischen sterilisiert und darf sicher bald auf unsere Vermittlungsseite hüpfen.

Wollen sie Kimba mit einer Spende oder Patenschaft unterstützen?

Für Ihre Patenschaft senden Sie uns am besten gleich die Anmeldung Patenschaft (bitte anklicken und ausfüllen).

Dann geben Sie bitte bei Ihrer Bank oder der Post einen Dauerauftrag auf mit den folgenden Detailangaben:

POSTKONTO:

home4dogs
8500 Frauenfeld

IBAN CH42 0900 0000 6163 4873 9

PC-Konto 61-634873-9