Kira, ca. 10 Monate (geb.ca.04.2018), 30 cm, 5,5 kg, weiblich

  • ca. 10 Monate (geb.ca.04.2018)
  • 30 cm, 5,5 kg
  • weiblich, kastriert
  • Mittelmeerkrankheiten werden vor der Ausreise getetet, im November 18 war der Leismaniosetest negativ
  • noch in Spanien
  • zur Vermittlung

Kira wurde als halbjähriges Hundekind bei der Tötungsstation abgegeben. Eine der freiwilligen Helferinnen des Tierheims war zufällig dort und hätte sie am liebsten gleich mitgenommen. Doch leider musste sie einen Monat dort verbringen, falls sie von den Besitzern gesucht würde. Also hat man sie reserviert und ihr versprochen, dass sie bald abgeholt wird. Zu allem Übel erkrankte sie in der Tötungsstation an Parvovirose. Als sie endlich abgeholt werden konnte, war sie nur noch ein Häufchen Elend. Die Krankheit wurde behandelt und war überstanden, aber sie war ziemlich mager und musste richtig aufgepäppelt werden. Zum Glück hat sie sich bestens erholt und ist nun gesund und munter.
Kira ist eine problemlose kleine Hündin, sehr anhänglich und verschmust. Hat keine Probleme mit Kindern, Katzen oder anderen Hunden.
Nach diesem schwierigen Start ins Leben hat sie es nun verdient, auch die schönen Seiten zu erleben. Wollen Sie diese wunderbare Aufgabe übernehmen?

Hier der Link zum Fragebogen