Lolo, ca 12.5 Jahre (geb. ca 07.2007), 28 cm, 8 kg, männlich – 2 Paten, Update 15.01.21

  • ca 12.5 Jahre (geb. ca 07.2007)
  • 28 cm, 8 kg
  • männlich, kastriert
  • hat nur noch wenig Zähne / Überbiss
  • noch in Spanien

 

Update 15.01.21 aus Spanien

Lolo hat das grosse Los gezogen: Er durfte als Pflegehund in das Zuhause von Maria, unsere Vertrauensperson im Tierheim.
Er ist alt, hat ein Herzproblem und neuerdings auch ein Verdauungsproblem, braucht also spezielles Diätfutter.
Da er einen speziellen Charakter hat und auch gerne mal schnappt, ist immer grosse Vorsicht geboten.
Wenn ihm eine Katze zu nahe kommt, wird sie sofort angeknurrt. Die andere Hündin im Zuhause auch, aber die ist bereits 18 Jahre alt und es ist ihr so ziemlich egal, wenn der alte Brummbär rumknurrt.
Und trotzdem, Maria ist begeistert von Lolo. Sie sieht in ihm nur die guten Eigenschaften und freut sich ab jedem, noch so kleinen Fortschritt.

 

Update Februar 2020

Leider geht es Lolo nicht so gut und wir müssen mit dem Schlimmsten rechnen. Sein Herz macht ihm immer mehr Probleme.

 

Senior Lolo hat sein ganzes Leben bei einer älteren Dame verbracht, die nun leider nicht mehr für ihn sorgen kann. In der letzten Zeit wurde er auch nicht mehr viel Gassi geführt, das sieht man auch an seiner Figur, die dringend etwas mehr Bewegung braucht.
Lolo ist für sein Alter noch ziemlich fit, aber er hört nicht mehr gut. Ihm fehlen auch einige Zähne, aber er hat noch genug um normales Futter zu fressen. Bei ihm wurde nach seiner Ankunft im Tierheim auch eine Zahnsteinentfernung gemacht.
Maria vom Tierheim erzählt, er habe sich schon sehr verändert seit dem Tag seiner Ankunft im Tierheim. Da konnte man ihn nicht anfassen, also hat sie angefangen ihm die Leine wie ein Lasso um den Hals zu befestigen und kleine Runden innerhalb des Tierheimes zu drehen. Nach einigen Woche, konnte sie ihn schon normal anleinen und heute (nach kaum 2 Monaten) kann sie ihn sogar auf die Arme heben. Lolo ist etwas futterneidisch.
Er ist ein älterer Hund, ist gerne selbstständig, doch mit Guddelis lässt er sich sehr schnell zu Allem überreden. Was er gar nicht mag sind Tierärzte, da wehrt es sich vehement und würde auch angreifen (schon die ältere Vorbesitzerin hat das erwähnt).
Für Lolo suchen wir ein ruhiges Zuhause besser ohne Kinder, wo man gemütliche Spaziergänge mit ihm unternimmt. Er braucht keine Riesenwanderungen mehr, denn seine Hinterläufe sind schon etwas gekrümmt und wahrscheinlich hat er auch schon ein wenig Arthrose. Er braucht ein Zuhause ohne Treppen. Wollen Sie diesem Opa noch einen schönen Lebensabend bieten?

 

Wollen Sie ihn mit einer Patenschaft unterstützen?

Für Ihre Patenschaft senden Sie uns am besten gleich die Anmeldung Patenschaft (bitte anklicken und ausfüllen).

Dann geben Sie bitte bei Ihrer Bank oder der Post einen Dauerauftrag auf mit den folgenden Detailangaben:

KONTOVERBINDUNG:

home4dogs
9542 Münchwilen

IBAN CH84 0078 4296 9565 9200 2
Konto bei Thurgauer Kantonalbank, Weinfelden