Lupo, ca 8 Jahre (geb. ca 01.2013), 60 cm, männlich – 2 Paten, Update 12.07.22

  • ca 8 Jahre (geb. ca 01.2013)
  • 60 cm
  • männlich, kastriert
  • NOCH IN POLEN
  • für hundeerfahrene Menschen

 

12.07.22 Update von Teammitgliedern
Lupo ist teilweise noch ein sehr unsicherer Hund und wird schnell hektisch. Man muss mit ihm sicherlich noch am Vertrauen weiterhin arbeiten und ihm ganz viel Sicherheit vermitteln können. Ansonsten ist er aber noch sehr fit und springt auf der Wiese gerne herum. Auch in der gemischten Hundegruppe klappt es prima. Wir hoffen natürlich sehr, dass Lupo irgendwann in naher Zukunft seine Herzens-Menschen findet!

 

Update 27.08.21 von Teammitgliedern
Lupo ist ein kräftiger, stürmischer und sehr unsicherer Hund. Er äussert seine Freude durch hektisches Herumrennen und Bellen. Trotz seines Alters ist er aber sehr verspielt und der beste Freund von Soyla.

 

Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=M-tyslG5fQw            Lupo & Soyla August 2021

https://www.youtube.com/watch?v=jaRJczTdlsg             Lupo, Soyla & Leslaw August 2021

 

14.06.21 Update
LUPO entwickelt sich sehr gut! Er ist nun in einer gemischten Hunde-Gruppe und dies funktioniert wunderbar. Er spielt auch sehr gerne mit den anderen Hunden. Sein Alter merkt man ihm da gar nicht an. Ebenso macht ihm Spazieren gehen Spass und er erkundet dabei gerne seine Umwelt. Auch an der Leine läuft er mittlerweile schon super. Lupo entwickelt sich also wunderbar und nun fehlt zu seinem Glück nur noch das passende Zuhause! Er ist so ein toller Kerl und hätte es ganz fest verdient, bald seine Menschen zu finden.

 

Fühlen Sie sich von Lupo angesprochen? Dann füllen Sie ganz schnell den Fragebogen aus und vielleicht gibt es dann ja schon bald eine gemeinsame Zukunft…

 

Vorgeschichte
Lupo ist schon eine ganze Weile im Tierheim. Er kam 2016 zusammen mit seinem Hundefreund zu uns nach Bogu. Damals waren beide Hunde sehr laut, aufgeregt und nicht freundlich zu den anderen Hunden. Unsere Pfleger haben sofort angefangen mit den Zwei zu arbeiten. Sie wurden als erstes getrennt und täglich gingen die Pfleger zu ihnen, um Kontakt auzunehmen. Ohne seinen lauten Hundefreund wurde Lupo richtig freundlich und verschmust. Die Pfleger schafften es nun auch, ihm ein Hundegeschirr anzuziehen und mit ihm spazieren zu gehen. Er läuft wunderbar an der Leine, ist ruhig und konzentriert. Lupo hat keine Probleme mehr mit anderen Hunden und hat insgesamt eine tolle Entwicklung gemacht.

Für Lupo suchen wir ein hundeerfahrenes Zuhause bei lieben Menschen. Bekommt er endlich eine Chance auf ein neues Leben?

 

 

 

Hier der Link zum Fragebogen