Marley, ca. 2 Jahre (geb.ca. 10.2014), 48 cm, männlich,ch, VERMITTELT

  • ca. 2 Jahre (geb.ca.10.2014)
  • 48 cm
  • männlich, kastriert
  • zur Vermittlung, VERMITTELT

Dieser arme Hundemann wurde Mitte Oktober in der Nähe vom Tierheim ausgesetzt gefunden. Auf seinem Kopf hatte er ganz viele Wunden, die wie Verbrennungen aussehen. Also ist es nicht erstaunlich, dass er sehr scheu und vorsichtig ist. Man hat immer das Gefühl, dass er sich entschuldigen möchte für jede Bewegung und Handlung, die er macht. Es zerreisst einem das Herz, ihn so zu sehen. Wir haben ihn Marley getauft. Dieser Name soll ihm Glück bringen. Wir wissen nicht, wo er vorher gelebt hatte. Vielleicht in einem Stall, denn er läuft etwas lustig im Haus und auch auf dem Gras, als ob er das noch nie unter seinen Füssen gespürt hätte. Vorsichtig sucht er die Nähe der Menschen und wartet dann still und geduldig, bis er gestreichelt wird. Er ist ein so sanfter Hund, der sich auch mit den anderen Hunden super versteht. Er ist stubenrein und verhält sich einfach nur wunderbar.

News 20.12.16

Marley ist so ein armer Schatz. Er wurde mit Sicherheit regelmässig missbraucht und auf den Kopf geschlagen. Er ist ein klassischer Opfer Hund, der wohl trotzdem immer wieder zu seinem Besitzer ging obwohl es dann wieder Schläge gab. Es bricht uns das Herz zu sehen, wie verzweifelt Marley nach Liebe sucht und das Vertrauen und die Hoffnung immer noch in die Menschen hat.

Für Marley suchen wir ein ruhiges, gemütliches und liebevolles Zuhause bei Menschen, die viel Liebe an einen so tollen Hund geben wollen.

Marley darf gerne nach Absprache auf seiner Pflegestelle besucht werden.