Mia, ca 3.5 Monate (geb. ca 07.2021), 39 cm (im Wachstum), weiblich, VERMITTELT

  • ca 3.5 Monate (geb. ca 07.2021)
  • Im Wachstum, ca 39 cm (Stand:20.10.2021)
  • Weiblich, noch zu jung zum kastrieren
  • NOCH IN POLEN
  • Zur Vermittlung ab Dezember 2021

 

MIA und LEA kamen ohne ihre Mutter zu uns. Glücklicherweise konnten sie bereits selbständig essen, so dass es einfacher war, sie im Tierheim unterzubringen und sie waren auch leichter zu sozialisieren. Sie müssen in einem Heim oder an einem Ort mit anderen Menschen gewesen sein, denn von Anfang an hatten sie keine Berührungsängste mit unseren Pflegern und waren offen und freundlich. Nach der notwendigen Entwurmung und den Impfungen haben wir sie in die Gruppe der kleinen Hunde untergebracht und sie kommen dort sehr gut zurecht. Sowohl Mia als auch Lea sind verschmust und spielen gerne mit Menschen und auch mit anderen Hunden – mit neu hinzukommenden Hunden in der Gruppe kommen sie gut zurecht und begrüssen sie freundlich. Wir denken, dass sie maximal mittelgross werden, können es aber nicht garantieren, da wir ihre Eltern nicht kennen.  Mia ist die offenere Hündin – sie setzt sich, wenn wir sie rufen und hört gerne zu, wenn man mit ihr spricht. Sie gibt auch gerne Küsschen – ein typischer glücklicher Welpe, dem ein schlechter Start ins Leben zum Glück nicht geschadet hat.

 

Nun fehlt ihr nur noch ihre Familie, wo sie in Geborgenheit aufwachsen kann. Bei Ihnen?

 

Bitte beachten Sie, dass ein Welpe viel Zeit und Geduld braucht. Bei Welpen muss eine Kastrationspflicht unterschrieben werden.