Mufinek – 2 Paten, Update 30.06.21

Notfall Mufinek

 

Update 30.06.21

Heute war Mufinek beim Zahnarzt: die Tierärztin hat eine Zahnreinigung durchgeführt, den Zahnstein entfernt und es mussten auch 6 Zähne gezogen werden.
Sein Gebiss war wirklich in einem sehr schlechten Zustand. Hoffentlich fühlt er sich nun besser, sobald alles verheilt ist.
Er war ein sehr braver Patient und wurde nach der Sedierung recht rasch wieder munter.
Mufinek ist wirklich ein äusserst lieber und fröhlicher Kerl, fühlt sich sehr wohl in seinem Pflegezuhause und ist immer für Streicheleinheiten zu haben.

 

Vorgeschichte

Eines Tages fand man den kleinen Mufinek völlig orientierungslos in einem Dorf herumirren. Er war in einem absolut erbärmlichen Zustand: sein Fell ganz verdreckt und verfilzt, beide Augen sehr stark entzündet und sicherlich auch recht schmerzhaft. Mufinek ist leider blind. Seine Zähne sind ein Desaster. Beide Vorderbeine sind sehr krumm (O-Bein-Stellung).

Mufinek ist ca im Juni 2014 geboren und misst nur 19 cm.

Trotz seiner körperlichen Gebrechen ist Mufinek ein absolut liebenswerter und wunderbarer Hundeschatz!

Er ist stubenrein, läuft gut an der Leine und geht gerne auf gemütliche kleine Schnüffelrunden – sein Nase funktioniert zum Glück bestens! Ausserdem hört er gut und orientiert sich so recht geschickt an der Stimme seiner Pflegemama.

Im Tierheim ist der Kleine verständlicherweise total überfordert und so sind wir froh, dass er auf einer privaten Pflegestelle sein darf. Dort hat er sich innert kürzester Zeit eingelebt und findet sich sehr gut zurecht.

Natürlich wurde er erstmal geschoren. Ende Juni hat er noch einen Operationstermin beim Augenarzt – ein Auge muss entfernt werden.

Mitte Juli steht dann noch die Zahnreinigung an, ev. müssen auch einige Zähne gezogen werden.

Der kleine Mufinek weiss noch nichts von alledem, sondern geniesst die Fürsorge und Streicheleinheiten, die er nun endlich bekommt!

 

Wir sind absolut entsetzt darüber, wie jemand so herzlos sein kann und seinen kleinen bedürftigen Hund einfach aussetzt und ihn dem Schicksal überlässt.

Umso mehr wollen wir Mufinek eine angemessene Versorgung und Therapie ermöglichen und sind uns sicher, dass er ein sehr braver Patient sein wird!

Und wer weiss, vielleicht gibt es irgendwo da draussen eine liebe Person, die über alle seine körperlichen Gebrechen hinwegschaut und den verschmusten, liebenswerten kleinen Mufinek erkennt…. und ihm ein neues Zuhause schenkt.

 

In der Zwischenzeit würden wir uns sehr über Spenden oder eine Patenschaft freuen, um die Kosten für die diversen Tierarzt-Konsultationen und Operationen zu finanzieren!

Ganz herzlichen Dank im Voraus!

 

 

Wollen Sie den winzigen Mufinek mit einer Patenschaft unterstützen?

 

Für Ihre Patenschaft senden Sie uns am besten gleich die Anmeldung Patenschaft (bitte anklicken und ausfüllen).

Dann geben Sie bitte bei Ihrer Bank oder der Post einen Dauerauftrag auf mit den folgenden Detailangaben:

KONTOVERBINDUNG:

home4dogs
9542 Münchwilen

IBAN CH84 0078 4296 9565 9200 2
Konto bei Thurgauer Kantonalbank, Weinfelden