Lalka (Nayla), ca. 2,5 Jahre geb. ca. 02.2015), 42 cm, weiblich, ch, auf einer Pflegestelle, NEWS 13.10.17, VERMITTELT

  • ca. 2,5 Jahre (geb. ca. 02.2015)
  • 42 cm
  • weiblich, sterilisiert
  • auf einer Pflegestelle in Oberrieden
  • zur Vermittlung, VERMITTELT

News 13.10.17 von ihrer Pflegestelle

Lalka ist mit uns in den Herbstferien in Davos. Sie hat sich super bei uns eingelebt. Wir machen lange Spaziergänge mit vielen Begegnungen mit Kühen, Pferden, Schafe, Ziegen und Gänsen. Lalka findet diese „komischen“ Tiere spannend, aber sie machen ihr auch etwas Angst. Wenn sie aufgeregt ist, bellt sie und hüpft umher. Lalka ist eine aufgeweckte und aktive Hundedame, die auch gerne mal die Grenzen sucht. Sie ist ein kleines „Luusmeiteli“, die man aber gut führen kann. Sie hätte es am liebsten, wenn man sie den ganzen Tag streicheln würde, dies fordert sie auch gerne ein. Sie hält uns dann mit ihren Vorderpfoten regelrecht fest. Lalka ist eine super Hündin, die gerne aktive Menschen hätte, die viel mit ihr unternehmen, die mit ihr die Hundeschule besuchen und viel Zeit zum Schmusen haben.

Lalka kann nach Absprache gerne auf ihrer Pflegestelle in Oberrieden besucht werden.

 

News 28.9.17

Lalka ist nun schon fast eine Woche bei uns. Sie macht tolle Fortschritte. Auch meinem Mann und meinen Söhnen vertraut sie nun und geniesst es gestreichelt zu werden. Überhaupt ist es das Schönste auf der Welt für sie, wenn sie gestreichelt wird. Das würde sie am liebsten stundenlang geniessen. Spazieren zu gehen gefällt ihr nun auch, sie wird täglich sicherer. Es zeigt sich, dass sie etwas Jagdtrieb hat. Denn nach Mäusen zu buddeln, würde sie nur allzu gerne machen. Dies lasse ich aber nicht zu. Mit unseren Hunden hat sie angefangen zu spielen. Sie hüpft dann wie wild vor ihnen her und animiert sie mit bellen, als wollte sie sagen: kommt schon, lasst uns rennen und spielen. Wirklich süss!

 

News 23.9.17

Lalka (Nayla) kam heute aus Polen zu uns auf Pflege. Die lange Fahrt ins Ungewisse hat sie erstaunlich gut überstanden. Sie merkt  wohl, dass sie nun bereits einen grossen Schritt in ihre neue Zukunft gemacht hat. Schon nach kurzer Zeit läuft sie mir auf Schritt und Tritt hinterher und will dauernd gestreichelt werden. Bei meinem Mann und bei meinen Söhnen ist sie noch etwas vorsichtiger. Sie lässt sich streicheln, aber geniessen sieht anders aus. Das wird sich aber bestimmt auch bald ändern. In unserem Haushalt leben unsere 2 Rüden und 2 Katzen. Lalka versteht sich bestens mit allen. Ihr fragt euch vermutlich warum beim Namen jetzt plötzlich Nayla in Klammer steht….. In Polen hatte sie den Namen Lalka auf den sie gut reagiert. Also werden wir sie auch hier so nennen.

Lalka ist eine aktive kleine Hundedame, die am Anfang etwas Zeit braucht. Mit Geduld und Fröhlichkeit wird aus ihr aber eine super Begleiterin, die bestimmt viel Freude machen wird.

 

 

 

Diese offene kleine Hundedame kam im Februar 16 zu uns ins Tierheim. Sofort wurde Lalka (Nayla) sterilisiert und konnte danach sofort in eine bestehende Hundegruppe integriert werden. Sie verhält sich absolut problemlos. Sie liebt die Aufmerksamkeit der Menschen und bellt damit man sie auch ja bemerkt. Dass Lalka (Nayla) so freundlich und offen zu Menschen ist, ist sehr erstaunlich. Denn man merkt, dass sie früher geschlagen wurde. Sobald jemand schreit oder die Stimme hebt, wird sie sehr unsicher und hofft, dass nichts passiert. Lalka (Nayla) liebt es Spielsachen zu finden und herumzutragen. Sie ist dann immer ganz stolz. Für diese tolle Hündin wünschen wir uns einen liebevollen Platz, wo sie all die Liebe bekommt, die Lalka (Nayla) so sehr sucht. Sie wünscht sich so sehr, dass sie das Tierheim endlich verlassen könnte. Darf sie hoffen?