Nero

NERO

Liebes Home4 dogs Team

Wie versprochen sende ich eich ein Feedback zum Thema Hund in der Wohnung. Samba ist seit 4 Tagen nun Tag und Nacht bei uns, da mein Freund für 14 Tage verreist ist.

Es ist etwas ganz spannendes geschehen: die Katzenfront ist mittlerweile unzertrennlich und bewegt sich eigentlich nur noch im Duo durch die Wohnung. Nero und Mozart sind Freunde! Schlafen eingerollt am selben Ort, streichen im Gleichtakt durch die Wohnung und spielen Verstecken. Durch das starke Zweiergespann der Katze schaut der sonst freche und aufdringliche Hund Samba nur noch blöd und versteht die Welt nicht mehr. Die Katzen lassen den Hund nur noch an ihrem Glück teilhaben wenn ER sich sanft und ruhig bewegt. Ist er stürmisch gibts gleich doppelt eine Katzenstandpauke. Die beiden haben gemeinsam nämlich Selbstvertrauen gegen den Hund entwickelt und gekonnt fauchen sie ihn in die gewollte Zuschauerposition. Spielt er dann nach Katzenregeln darf er Gesellschaft leisten.
Ohne Nero konnte sich Mozart schlecht durchsetzen und war dem Hund unterlegen. Mit Nero hat sich nun die Rudelführerschaft neu gemischt.

Es ist soo spannend die drei zu beobachten und mit an zu sehen, wie sich die unterschiedlichen Charakter gemeinsam entwickeln. Und dies ohne eine einzige Kratzspur bei Hund, Mensch oder Katze! Wahnsinn!

Den Nero gebe ich für kein Geld dieser Welt wieder her!

Guete Rutsch & viel Erfolg weiterhin!

Liebe Grüsse
Céline, Nero, Mozart und Samba 🙂