Nivo, ca 5.5 Jahre (geb. ca 07.2016), 54 cm, männlich, auf einer Pflegestelle, Update 28.12.21, VERMITTELT ch

  • ca 5.5 Jahre (geb. ca 07.2016)
  • 54 cm
  • Männlich, kastriert
  • auf einer Pflegestelle im Kanton St. Gallen

 

Update 28.12.2021
Es gibt gute Neuigkeiten: Nivos Gebiss wurde in Ordnung gebracht und mit dem Ziehen von seinen schlechten Zähnen hat er massiv an Hörvermögen zugelegt! Wahrscheinlich ist er einfach auf einem Ohr taub.

Auch sonst hat er grosse Fortschritte gemacht: Er fühlt sich auch in neuen Umgebungen mit seinem Menschen an der Seite sicher und benimmt sich tadellos. Auch an Streicheleinheiten seiner Beine hat er sich nun gewöhnt.  Auf dem Spaziergang kann er problemlos frei laufen und passt immer gut auf, wo sein Mensch ist.

Nivo ist ein ruhiger, angenehmer Begleiter und sucht sein «Fürimmerzuhause»!

 

Update 10.12.21
Nivo ist am 14. Oktober bei uns (5 Hunde, drei Katzen, 4 Minipigs, 2 Esel) direkt von Bogu eingezogen. Nach einiger Eingewöhnungszeit präsentierte er sich als aufgestellter, fröhlicher und aufgeschlossener Hund. Wenn er sich sicher fühlt und seinem Menschen vertraut, lernt er gerne und schnell. Er fährt gerne Auto, ist an allem, was man tut interessiert und am liebsten immer mit dabei: Er hat das Zeug, sich zu einem treuen und absolut zuverlässigen Begleiter zu entwickeln.

Leider ist Nivos Gehör eingeschränkt. Ein Pfiff und lautes Sprechen hört er aber und reagiert auch immer prompt. An der Leine läuft er bereits super. Im Moment erarbeiten wir zusammen die Grundkommandos und um auch über grössere Distanz kommunizieren zu können trainieren wir mit einem Vibrohalsband. Er macht jeden Tag Fortschritte und es macht Spass, mit ihm zu lernen.

Nivo versteht sich bestens mit Artgenossen, Katzen und Esel – nur Minipigs gehen gar nicht. Darum sucht er ganz dringend das Zuhause mit den Menschen und Tieren, die zu ihm passen!

Da er noch Mühe hat, sich an den Beinen gezielt anfassen zu lassen sollte er nicht zu Kindern. Mit Liebe, Geduld und Üben wird er aber ganz bestimmt lernen, dass seine Menschen ihm nur noch Gutes tun und seine vergangenen, wohl unschönen Erfahrungen vergessen…

 

Vorgeschichte
Nivo kam von der Strasse zu uns – er lag im Gras, wollte sich nicht bewegen, war sehr verängstigt und dünn. Möglicherweise war er nach einem Autounfall dort liegen geblieben. Wir haben seinen Rücken untersucht und dort ist zum Glück alles in Ordnung. Nach ein paar Tagen im Tierheim glaubte Nivo, dass ihm hier nichts Schlimmes passieren kann und so zeigte er sein liebes Wesen. Er ist immer fröhlich und wacht jeden Tag mit einem Lächeln auf. Er ist ein Freund aller Hunde und der Umzug in die neue Gruppe fiel ihm sehr leicht. Er begrüsst alle Betreuer freundlich und erwartet immer ein paar Streicheleinheiten und Leckerlis. Im Moment lernt Nivo an der Leine zu gehen, denn das kann er noch nicht so gut.

 

Nivo sucht nun ein warmes Plätzchen, wo er endlich sein endgültiges Zuhause finden kann und seinen Menschen all seine Liebe geben kann. Möchten Sie Nivo dieses Zuhause bieten?

 

Video:

https://www.youtube.com/watch?v=gClaWqIenxA       Nivo August 2021 in Polen