Patitas, weiblich – in Spanien – 1 Pate, Update 14.11.22

Update 14.11.22 von Teammitgliedern
Patitas wird immer älter und ihre Augen haben den Glanz verloren. Leider hat sie grosse Probleme mit ihrer Hüfte und den Hinterläufen. Es kostet sie immer mehr Kraft, aufzustehen zu können. Trotzdem geht sie jeden Tag zusammen mit Charly in den Auslauf. Die Shiatsu-Behandlungen von Jacqueline vom Team hat sie sehr genossen und mit Ausdauer hingehalten.

 

Update 28.01.22
Bei Patitas wurde letztes Jahr leider Leishmaniose festgestellt. Man hat sofort mit der entsprechenden Behandlung begonnen und sie hat sehr gut darauf angesprochen. Sie ist eine Seniorin, 14 Jahre alt, und ihrem Rücken geht es nicht gut. Aber vor ein paar Wochen sind wir mit ihr wieder einmal ausserhalb des Tierheimes spazieren gegangen, es ist sehr gut gegangen und sie hat es sehr genossen.

Patitas und Charly, die beiden Seniörchen, lieben sich immer noch heiss und teilen sich einen Zwinger…. sie sind zusammen seit Charly 5 Monate alt war. Hoffentlich dürfen sie noch möglichst lange zusammenbleiben. Wir machen alles Mögliche dafür, denn sie haben es nach so vielen Jahren im Tierheim mehr als verdient!

 

Update 07.12.20
PATITAS hatte im Oktober eine Wunde an einer Pfote, doch sie hat sich zum Glück gut davon erholt.
Doch auch bei den Hunden kommt das Alter nicht von ungefähr. PATITAS ist ja schon über 13 Jahre, für ihre Grösse ein stolzes Alter.
Sie hat leider Hereditaire Multiple Exostosen (HME), das sind Knochenwucherungen an der Wirbelsäule. Manchmal merkt man, dass ihr das Mühe macht, dann wird sie sofort mit Entzündungshemmer behandelt und es geht ihr dann gleich wieder besser.
Auch für sie ist CHARLY ihr ein Ein und Alles! Sie gehen jeden Tag zusammen in den Auslauf und geniessen es sehr.

 

Update August 19 aus Spanien
Patitas wird langsam alt. Sie hat ein Problem an der Wirbelsäule, die ihr manchmal Schmerzen bereitet. Natürlich bekommt sie dann gleich Schmerzmittel.
Sie ist Menschen gegenüber sehr verschmust. Mit anderen Hündinnen versteht sie sich leider gar nicht.
Charly ist und bleibt ihre grosse Liebe. Sie sind wie ein altes Ehepaar, wobei man sagen muss, dass sie klar das Zepter in der Hand hat.
Wenn dann einer von beiden gehen muss, befürchten wir, dass der Verbleibende in eine Depression verfallen wird. Hoffentlich dürfen beide noch lange zusammenleben.

 

Mein Name ist PATITAS, ich bin 2007 geboren, eine ältere und sehr lebensfrohe Schäferhund-Mischlings-Dame. Das war nicht immer so. Ich wurde vor vielen Jahren mit vollkommen verbrannten Pfoten gefunden und in ein Tierheim gebracht. Sie vermuten, dass ich an ein Auto festgebunden und hinterher geschleift wurde. Wegen meiner Verletzungen bekam ich den Namen PATITAS, was übersetzt „Pfötchen“ bedeutet. Nach langer und intensiver Pflege konnte ich allmählich wieder laufen und jetzt ist alles gut verheilt. Im Jahre 2011 durfte ich zur Eröffnung des neuen Tierheims El Cobijo dorthin umziehen und habe meinen Freund CHARLY kennengelernt. Mit ihm bin ich am liebsten zusammen. Wir teilen uns den Zwinger und ich genieße wilde Spiele mit ihm im Freilauf. Es sieht so aus, dass wir wohl beide für immer im Tierheim bleiben werden. Möchtest Du eine Patenschaft für mich übernehmen und mir dadurch eine sichere Zukunft schenken?

Deine PATITAS

 

Für Ihre Patenschaft senden Sie uns am besten gleich die Anmeldung Patenschaft (bitte anklicken und ausfüllen).

Dann geben Sie bitte bei Ihrer Bank oder der Post einen Dauerauftrag auf mit den folgenden Detailangaben:

KONTOVERBINDUNG:

home4dogs
9542 Münchwilen

IBAN CH84 0078 4296 9565 9200 2
Konto bei Thurgauer Kantonalbank, Weinfelden