Pepino, ca. 3 Jahre (geb.ca.02.2014), 34 cm, männlich, auf einer Pflegestelle,ch, VERMITTELT

  • ca. 3 Jahre (geb.ca.02.2014)
  • 34 cm
  • männlich, kastriert
  • auf einer Pflegestelle in der Schweiz
  • zur Vermittlung, VERMITTELT

Suchen Sie einen ganz kleinen Hund? Dann ist Pepino genau der Richtige. Ende Januar 17 kam dieser Winzling ins Tierheim. Pepino ist anfänglich noch etwas scheu, aber er liebt Menschen, ganz besonders wenn er gestreichelt wird. Im Moment lebt er zusammen mit einer Hündin in einem Zimmer. Auch die Hunde in den Kleinhundegruppen sind immer noch viel grösser als Pepino und er würde dort immer überrannt. Mit der Hündin in seinem Zimmer versteht er sich gut und er geniesst es in seinem Körbchen mit einem weichen Kissen zu lieben. Leider hat er Angst vor der Kamera und sein Blick ist dann immer etwas unsicher.

Wollen Sie seine Augen strahlen lassen? Pepino ist ausreisefertig und wartet auf Sie.

NEWS 23.4.17

Pepino ist gut auf seiner Pflegestelle angekommen. Dort lebt er problemlos mit Hunden, Katzen und Kindern zusammen. Alle sind hell begeistert von diesem kleinen Schatz. Pepino ist stubenrein und liebt es zu kuscheln. Na, haben Sie sich verliebt?

News 25.4.17

Bericht der Pflegestelle:

Pepino hat sich sehr gut eingelebt und versteht sich super mit allen Hunden, egal ob klein oder gross.
Auch Katzen sind kein Problem und Kinder mag er auch sehr gerne.
Er liebt es zu kuscheln und schmiegt sich dann immer ganz eng an einen und geniesst die Nähe.

Pepino ist trotz seiner kleinen Grösse ein ganzer Kerl und einfach ein Schatz! Er geht gerne spazieren oder liegt in der Sonne und geniesst die Wärme.

Im Haus ist er sehr ruhig und macht nichts kaputt. Auch stubenrein ist er, wie es sich für einen echten Gentlemen gehört.

Pepino ist wirklich ein riesen Schatz auf kurzen Beinen, mit einem grossen Herz!

Ich kann mir Pepino bei einer Familie mit Kindern genau so gut vorstellen, wie bei einem rüstigen Rentner(paar) wo er die Liebe und Zuwendung bekommt die er braucht. Er ist zwar klein aber braucht trotzdem genügend Auslauf und Bewegung.

Man kann Pepino gerne nach Absprache auf seiner Pflegestelle besuchen.