Pimienta, ca. 3 Jahre (geb. ca. 04.2015), 61 cm, 22 kg, weiblich, Update Juni 18, VERMITTELT IN D

  • ca. 3 Jahre (geb. ca. 04.2015)
  • 61 cm, 22 kg
  • weiblich, sterilisiert
  • Mittelmeerkrankheiten werden vor der Ausreise getestet
  • noch in Spanien
  • zur Vermittlung, VERMITTELT IN D

Teamnews Juni 18

Pimienta ist wohl die Hündin des Tierheims, die sich am meisten gebessert hat seit sie bei uns ist. Sie ist nun bereit adoptiert zu werden. Bei Menschen, die sie nicht kennt, ist sie am Anfang noch immer etwas scheu, aber sie wird schnell anhänglich und will dann gestreichelt werden. Sie läuft sehr gut an der Leine und verhält sich vorbildlich mit ihren Kollegen im Auslauf. Sie liebt es spazieren zu gehen.
Im Tierheim wird sie wohl kaum weitere Fortschritte machen, aber in einem Zuhause und mit etwas Geduld, wird sie bestimmt ein tolles Familienmitglied. Wir hoffen, dass dieses Jahr ihr Jahr wird und sie ihre eigenen Menschen findet, die sie bestimmt sehr schnell in ihr Herz schliessen werden. Sie braucht ein liebes Zuhause mit viel Geduld und Feingefühl.

 

 

News 15.02.17

Mit Pimienta wurde im Tierheim nun so gearbeitet, dass sie ihre Scheu bereits ein wenig ablegen konnte. Dennoch wird es noch ein bisschen Geduld brauchen.

Pimienta wurde zusammen mit ihren neun Geschwistern im Juli 2015 einfach vor dem Tierheim in einer Box deponiert. Wieder einmal unerwünschte Welpen. Naja, wenigstens hat man sie nicht einfach irgendwo ausgesetzt oder ertränkt. Also wurden sie liebevoll aufgepäppelt und gepflegt. Inzwischen sind einige der Geschwister vermittelt, nur die Schüchternen warten noch immer.

Pimienta ist schön, athletisch und schnell. Sie ist wie ihre Geschwister sehr schüchtern bei Fremden, aber lieb und gehorsam mit den freiwilligen Helfern. Beim Gassigehen geht sie brav an der Leine und ist sehr interessiert. Sowohl mit Rüden, als auch Hündinnen versteht sie sich gut und würde auch in eine Familie mit anderen Hunden passen.

Wir glauben, dass Pimienta eine wunderbare Begleiterin für Läufer oder Bergsteiger wäre. Aber es sollten Menschen mit Geduld sein, die ihr Zeit für die Eingewöhnung ins neue Zuhause geben.

Suchen Sie einen Rohdiamanten?

Ihre Schwester Nuez (die Scheueste der drei Schwestern) hat vor kurzem bereits ein neues Zuhause in der Schweiz gefunden und geniesst trotz ihrer anfänglichen Scheu ihr neues Zuhause. Sie lernt jeden Tag dazu, öffnet sich immer mehr und ihre neuen Besitzer sind sehr von ihr begeistert. Darf auch Pimienta bald diese schöne Erfahrung in ihrem neuen Zuhause machen?