Pitu, VERMITTELT IN SPANIEN

PITU’s Geburtstag ist gemäss ihrem Pass am 6. Februar 2015, doch wir vermuten, dass sie schon etwas älter ist.
Sie lebte bei einer älteren Dame und wurde anscheinend ’schmerzlichst‘ im Tierheim abgegeben. Sie soll stubenrein sein und gut mit Kindern auskommen.
Leider hat sie keinen Schwanz und kann somit nicht in die Schweiz vermittelt werden. In Spanien stehen ihre Chancen auf ein eigenes Zuhause leider auch nicht so gut, weil, wenn Hunde überhaupt aus Tierheimen adoptiert werden, dann eher die Jüngeren. Aber natürlich geben wir die Hoffnung nicht auf, dass auch die süsse Pitu irgendwann ihre eigenen liebevollen Menschen finden wird.

Wollen Sie Pitu mit einer Patenschaft unterstützen? Wir und natürlich auch PITU, wären Ihnen sehr dankbar.