Ray, ca 13 Jahre (geb. ca 03.2008), 67 cm, männlich, Update 16.02.21, VERMITTELT

  • ca 13 Jahre (geb. ca 03.2008)
  • 67 cm
  • männlich, kastriert
  • NOCH IN POLEN
  • mag keine grossen Hunde

 

Update 16.02.21

Ray träumt von einem neuen Zuhause. Er liebt Menschen über alles und kann nicht genug davon bekommen, gestreichelt zu werden. Er ist ein liebevoller grosser Teddybär mit riesen grossem Herzen für alle seine Pfleger und Volontäre. Andere Hunde versucht er zu ignorieren, er fühlt sich am besten ohne sie. Im neuen Zuhause würde er also lieber alleiniger Prinz sein. Trotz seines Alters ist er noch ganz schön fit. Er kann immer noch herumspringen und seine Hinterbeine sind gerade und in guter Kondition. Auf den Spaziergängen fühlt er sich wie im 7. Himmel und ist sehr stolz, dass er der Aussererwählte ist, der nach draussen gehen darf  und die Aussicht geniessen darf.

 

Gibt es SEINE Menschen irgendwo da draussen, die einen liebenswerten Senior an ihrer Seite haben möchten und ihm einen schönen Lebensabend schenken wollen?

 

Videos:

https://youtu.be/w-W-MnoCTQ8           Ray 10.02.2021

https://youtu.be/oZKMJvPERTc             Ray 13.01.2021

https://youtu.be/RTwT-o4qBiI                Ray 31.12.2020

https://youtu.be/31sE2M2deMg            Ray 31.12.2020

https://youtu.be/y4wU4BdsMik             Ray 06.10.2020

 

Ray hatte sicher kein gutes Leben. Er wurde in einem schlechten Zustand gefunden. Er hatte einen grossen Tumor, der gleich bei der Kastration auch entfernt wurde. Ausserdem hatte er am ganzen Körper Wunden und am Nacken deutliche Zeichen, dass er wohl sehr sehr lange an einer Kette gehalten wurde. Sein Fell war matt und man konnte jeden Knochen zählen, so dünn war er. Ray durfte also vermutlich nie ein liebevolles Zuhause gehabt haben, wo man sich um ihn gesorgt hat. Erstaunlicherweise liebt er trotz allem die Menschen sooo sehr. Er strahlt förmlich, wenn man sich für ihn Zeit nimmt, ihn streichelt und knuddelt. Ein wirklich sanfter und freundlicher Hundeschatz. Mit kleinen Hunden versteht er sich gut, grosse Hunde mag er nicht und bellt sie an. Er möchte sich vermutlich einfach schützen, weil er merkt, dass er nun alt und schwächer ist als die jungen Hunde. Ray läuft super an der Leine und wird der glücklichste Hund werden, wenn er endlich ein eigenes liebevolles Zuhause bekommt.

Wollen Sie ihm seinen Traum erfüllen?

 

Hier der Link zum Fragebogen