Robin (& Salem), geb. ca 05.2019, männlich, Update 13.09.22, auf einer Pflegestelle, VERMITTELT ch

  • Geb. ca 05.2019
  • Männlich, kastriert
  • Leukose u Katzenaids negativ am 01.07.22
  • aus Spanien
  • auf einer Pflegestelle im Kanton Solothurn
  • sucht ein Zuhause zusammen mit Salem

 

Update 13.09.22 von der Pflegestelle von Robin und Salem
Robin und Salem sind sehr offen und verschmust. Beide lassen sich problemlos hochheben und Ohren, Zähne und Krallen kontrollieren. Es ist auch kein Problem sie zu kämmen. Beim Spielen sind sie eher zurückhaltend, aber wir haben es schon geschafft, dass sie kleine Anstalten machen mitzuspielen. Wenn Spielzeug, dann Baldrianspielzeug. Sie wetzen ihre Krallen an den Kratzbaumstämmen und nicht an den Möbeln. Beide sind eher ruhige Vertreter ihrer Gattung. Und das Wichtigste über die Zwei: beide essen sehr gerne….

Sie würden gerne als Wohnungskatzen platziert werden. Wer möchte also den zwei unkomplizierten Katern ein liebevolles Zuhause bieten mit einer interessanten und abwechslungsreichen Einrichtung?

 

Update 27.07.22
ROBIN musste leider in die Klinik eingeliefert werden. Seit er die Katzenquarantäne verlassen durfte und ins Katzengehege mit den anderen Katzen kam, ist er extrem gestresst. Maria meint, das passiere manchmal bei Katzen, die von einem Zuhause kommen. ROBIN ist so gestresst, dass er nicht mehr fressen will und viel Gewicht verloren hat. Nun wird er in der Klinik aufgepäppelt. Wenn er wieder ins Tierheim kommt, wird er in ein separates Gehege kommen, in der Hoffnung, dass er sich dort nicht mehr so gestresst fühlt. Am besten wäre es, wenn er möglichst bald ein Fürimmer-Zuhause finden würde.

Videos:

https://youtube.com/shorts/66JpSfGRXC0          Robin 27.07.22

https://youtu.be/IyCzlR8Mess                              Robin 27.07.22

 

Vorgeschichte
ROBIN und Salem wurden in 2 frisch gekauften Katzentaschen (die Preisetiketten hingen noch dran) auf dem Weg in unser Partner-Tierheim ausgesetzt. Zum Glück ging eine freiwillige Helferin an diesem Morgen früh ins Tierheim und hat sie entdeckt. Wer weiss, wie lange sie schon in ihren Taschen verharrten. Wir wissen nicht, ob die beiden Brüder sind, aber sie sind bestimmt etwa gleich alt.

ROBIN ging es den Umständen entsprechend gut und nach ein paar Tagen fühlte er sich im Tierheim schon sehr wohl und zeigte sich von seiner besten Seite. Er ist sehr verträglich und verschmust und lässt sich gerne streicheln. Er ist ein schöner und grosser Kater. ROBIN ist gerne um Menschen rum und lässt sich auch gut hochheben.

Als er die Katzenquarantäne verlassen und ins Katzengehege durfte, versteckte er sich die ersten Tage. Doch nun hat er sich auch dort eingelebt und kommt sofort, wenn ein Pfleger ins Katzengehege kommt.

 

Nun hoffen wir sehr, dass er bald in sein Fürimmer-Zuhause umziehen darf und seine Vergangenheit schnell vergisst.

 

Video:

https://youtube.com/shorts/dUP-5yothSQ          Robin 30.06.2022

 

Wohnungskatzen vermitteln wir nur zu zweit oder zu einer anderen Katze. Die Wohnung muss für Katzen abwechslungsreich und spannend eingerichtet sein. Sehr menschbezogene Katzen vermitteln wir nicht an vollberufstätige Menschen.

 

Freilaufende Katzen vermitteln wir nur in eine sichere Umgebung, d.h. nicht in die Stadt, an Hauptstrassen oder an Bahngleise. Am Anfang besteht eine 6-8 wöchige Wohnungshaltungspflicht, damit sich die Katze eingewöhnen kann.