Rocco, ca. 5,5 Jahre (geb.ca.02.2015), 60 cm, 40 kg, männlich, VERMITTELT

  • ca. 5,5 Jahre (geb.ca.02.2015)
  • 60 cm, 40 kg
  • männlich, kastriert
  • Sharpei/Chow Chow Mix
  • Mittelmeerkrankheiten werden vor seiner Ausreise getestet
  • noch in Spanien
  • zur Vermittlung,VERMITTELT
  • nicht zu Katzen

Update November 19 von Teammitgliedern

Rocco ist ein ganz toller und schöner Hund. Seine Zunge hat blaue Flecken, wie bei einem Chow Chow. Wenn er in den grossen Auslauf darf, muss man mit ihm an den anderen Zwingern vorbeilaufen. Meistens bellen die anderen Hunde dann ziemlich aufgeregt und hektisch. Das alles stört Rocco gar nicht und er bleibt gelassen. Geknuddelt zu werden ist immer noch die grosse Leidenschaft von Rocco. Er legt sich dann sofort auf den Boden und lässt sich genüsslich den Bauch streicheln. Rocco liebt das Wasser. Freudig trinkt aber aus dem Wasserschlauch und badet gerne seine Füsse in der Wanne. Schauen Sie sich die Videos an. Wer sucht einen grossen lieben Hund, mit dem sie zusammen viel erleben können.

 

 

 

Teamnews Juni 18

Ja, wie soll man Rocco beschreiben…. ganz einfach, er ist ein Riesenbaby. Er kennt noch nicht viel, ist aber immer bereit etwas zu erleben. Wenn man ihn streichelt, legt er sich sofort geniesserisch hin und zeigt seinen Bauch. Er liebt jede Aufmerksamkeit. Bei Spazieren ist er interessiert alles zu beschnüffeln und läuft wunderbar an der Leine. Den kleinen Eidechsen hüpfte er fröhlich hinterher. Seine Bewegungen sind wirklich noch wie bei einem Welpen. Rocco weiss nicht, dass er bereits ein grosser starker Hund ist und kann dann auch schon mal etwas stürmisch sein. Darum sollten in seinem neuen Zuhause auch keine kleinen Kinder sein. Er hat keine Probleme mit Hunden. Zusammen mit Ramon liebte er es mit uns die Spaziergänge zu machen. Suchen Sie einen grossen Hund, dem sie das Hund ABC beibringen können? Rocco kann schon Sitz, Platz und gibt das Pfötchen, er würde gerne sicher noch viel mehr lernen und erleben.

 

Rocco (wahrscheinlich einen Sharpei-Mix) kannte bisher nur den Hof seiner früheren Familie. Seine Welt war also ziemlich eng und langweilig. Er wurde weder mit Hunden noch mit dem Rest der Welt sozialisiert. Trotzdem ist er Menschen gegenüber sehr anhänglich, manchmal etwas grob, da er nicht weiss, wie stark er eigentlich ist. Er ist wie ein übergewichtiger Welpe, wobei er jetzt im Tierheim mit etwas mehr Bewegung schon ganz schön am Abnehmen ist.
Das Laufen an der Leine klappt schon super, er zieht überhaupt nicht. Auch Befehle wie Sitz und Platz hat er schon gelernt.
Mit Hunden verträgt er sich, wenn diese nicht zu dominant sind. Er muss wohl noch merken, dass es Spass macht mit anderen Hunden zu spielen. Mit dem Hund eines freiwilligen Helfers, der sehr ausgeglichen ist, hat er gar keine Probleme.
Das Tierheim stresst Rocco… er ist nicht gerne im Zwinger eingesperrt.

Für Rocco stellen wir uns eine Familie ohne Kinder vor, da Rocco einfach zu stark und noch zu ungestüm ist, die Zeit und Geduld hat ihm die Welt zu zeigen. Noch ist Rocco sehr aufgeregt, es gibt ja soooo viel Neues in seinem Leben, doch wir sind überzeugt, dass er mit etwas Führung, Geduld und einer neuen Lebensroutine ein toller Familienhund wird.