Sancho, ca. 1,5 Jahre (geb.ca.01.2018), 38 cm, 10,5 kg, männlich, auf einer Pflegestelle ch, Update 20.10.19, VERMITTELT

  • ca. 1,5 Jahre (geb.ca.01.2018)
  • 38 cm, 10,5 kg
  • männlich, kastriert
  • auf einer Pflegestelle im Kanton Zürich
  • zur Vermittlung, VERMITTELT

Update 20.10.19 von der Pflegestelle

Sancho ist ein toller Hundeschatz. Gestern kam er aus Spanien zu uns auf Pflege und hat sich sofort wohl gefühlt. Er versteht sich blendend mit unseren beiden Hunden und auch mit unseren Katzen. Unsere Katze Simba hat sofort, wie mit jedem Hund, einen Härtetest gemacht. 🙂 Er rannte provokativ hin und her und zwar immer ganz knapp an Sancho vorbei. Sancho zeigte keine Reaktion. Also Katzentest mit Bravour bestanden….. Die Nacht war auch ruhig, er kuschelte sich ganz nahe an mich und genoss die Nähe. Sancho ist bis jetzt absolut stubenrein und hat noch nie gebellt. Im Garten erschnüffelt er alles ganz neugierig und bei jedem Geräusch muss er ganz genau hinhorchen. In unserem Biopool ging er mit Begeisterung seine Beine bis zum Bauch baden. Beim Spazieren war er anfangs etwas unsicher, lief aber gut mit. Wenn Autos vorbeifahren, hat er noch Angst.

Sancho ist ein super Hundemann und wird seiner neuen Familie sicher viel Freude machen. Er darf gerne nach Absprache auf seiner Pflegestelle besucht werden.

 

Sancho wurde zusammen mit zwei anderen Hunden (Nowy und Chispy) auf dem Weg zum Tierheim an einen Baum gebunden. Als man sie einfangen wollte, haben sich alle drei in Panik aus der Bindung gelöst. Einige Helfer haben dann verzweifelt versucht sie einzufangen, aber leider ohne Erfolg. Erst später konnte eine freiwillige Helferin, die mit ihren beiden kleinen Kindern zum Tierheim unterwegs war, alle drei problemlos einfangen und zu uns ins Tierheim bringen. Offenbar haben die kleinen Kindern den Hunden Zuversicht und Vertrauen gegeben. Die Erleichterung war riesengross, dass die Hunde nun in Sicherheit waren.
Sancho ist sehr offen, freundlich und auch sehr sozial mit den anderen Hunden. Kennt er jemand nicht, reagiert er anfänglich etwas vorsichtig, aber nur kurz, danach ist er wieder der verspielte, offene Hundeschatz.
Wir stellen uns Sancho bei einer aktiven Familie vor, wo man viel Zeit hat und mit ihm zusammen die Welt entdecken will. Darf er bald zu Ihnen?