Santiago, ca 9 Jahre (geb. ca 12.2012), 57 cm, männlich – 1 Pate, Update 27.08.21

  • ca 9 Jahre (geb. ca 12.2012)
  • 57 cm
  • männlich, kastriert
  • NOCH IN POLEN
  • nur für hundeerfahrene Menschen

 

Update 27.08.21 von Teammitgliedern

Santiago ist ein wundervoller Hund, von dem wir auch jetzt nur schwärmen können. Leider verbringt er schon viel zu viel Zeit im Tierheim und wir würden uns so sehr wünschen, dass sich endlich SEINE Menschen melden…. Wo sind also die sehr erfahrenen Schäferhund-Liebhaber, die ihm ein ländliches Zuhause geben? Er wird es sicher mit unendlicher Treue danken…

 

Video:

https://youtu.be/a3aploCVGOc        Santiago August 2021

 

Update 16.02.21

Santiago ist ein grossartiger Hund. Er läuft einwandfrei an der Leine, ist voller Energie, liebt Guttis und Spass zu haben. Mit seinem besten Freund Florek, der leider viel distanzierter ist, spielt er gerne auf dem grossen Feld. Es geht dann auch mal zur Sache, ist aber vollkommen harmlos. Santiago ist mehr als bereit für ein endgültiges Zuhause. Er ist ein schöner und intelligenter Hund.

 

Wer erkennt endlich seine tollen Qualitäten und bietet ihm das wohlverdiente liebevolle und abwechslungsreiche Zuhause?

 

Update 21.08.20 von 2 Teammitgliedern

Am Anfang ist Santiago immer noch scheu. Er liebt es aber, wenn man mit ihm spazieren geht. Er läuft super an der Leine. Santiago hat wirklich grosse Fortschritte gemacht. Wenn jemand auf der grossen Wiese ist, veranstaltet er ein riesen Spektakel, dass man ihn ja nicht übersieht.

 

Update 18.05.17

Jetzt endlich ist es soweit. Santiago hat grosse Fortschritte gemacht. Die regelmässigen Spaziergänge mit der Volontärin Dorota hat ihm geholfen sein Vertrauen aufzubauen. Er liebt sie inzwischen sehr und freut sich immer sie zu sehen. Er läuft wunderbar an der Leine, gibt Pfötchen, macht „sitz“ und „platz und man hat das Gefühl, dass er richtig stolz auf sich ist, wenn er merkt, dass man Freude hat. Da er sehr fokussiert auf „seinen“ Menschen ist, wäre er vermutlich zu einer Einzelperson perfekt. Er versteht sich auch gut mit anderen Hunden, ein Ersthund wäre sicher auch toll. Santiago hat sicher einen gewissen Jagdtrieb, den man beachten muss. In neuen Situationen ist er unsicher und braucht eine klare Führung. Er muss spüren, dass sein Mensch die Situation regelt und er sich auf seinen Besitzer verlassen kann. Er sollte langsam an neue Sachen herangeführt werden, dies verlangt sicher viel Hundeerfahrung und Feingefühl. Wir wissen, es wird nicht einfach sein für Santiago einen geeigneten Platz auf dem Lande zu finden, aber wir finden, dass er eine bessere Zukunft verdient. Er ist ein lieber Hund, der auf der Suche nach Jemanden ist, der ihm eine Chance auf ein glückliches Hundeleben gibt.

 

Videos:

https://youtu.be/N8YJCJObuqM             Santiago 05.11.2017

https://youtu.be/NXEzcVxnwbU              Santiago 25.06.2017

https://youtu.be/3zQHSDLb3c4              Santiago 26.05.2017

https://youtu.be/cPbuc6M_Vjc                Santiago 14.06.2017

https://youtu.be/tz2nUj6bdzg                  Santiago 14.06.2017

https://youtu.be/a3PRrf8yA1g                Santiago 14.06.2017

https://youtu.be/CUpKy5j7TdY              Santiago 14.06.2017

https://youtu.be/wQmuqchNHfg            Santiago 14.06.2017

 

Update 20.07.16

Santiago ist auf einem guten Weg. Er durfte draussen auf einen Spaziergang gehen. Anfangs war es sehr gestresst, aber er wurde merklich ruhiger je weiter weg es vom Tierheim ging. Wir sind sehr zuversichtlich, dass er bald auf unsere Vermittlungsseite hüpfen darf.

 

Vorgeschichte

2014 fand man Santiago mit einer grossen Wunde am Hals. Er wurde sofort ins Tierheim gebracht und behandelt. Was Santiago wohl alles erleben musste? Er war total verschlossen und auch aggressiv. Santiago verbrachte lange Zeit in der Krankenstation, da man gar keinen Kontakt mit ihm aufnehmen konnte. Jetzt lebt er zusammen mit einem anderen Hund namens Florek und macht langsam Fortschritte. Wenn er die Person kennt, nimmt er auch schon mal ein Leckerchen aus der Hand und lässt sich vorsichtig berühren. Es wird mit ihm gearbeitet um sein Vertrauen aufzubauen.

 

 

Hier der Link zum Fragebogen

 

Für Ihre Patenschaft senden Sie uns am besten gleich die Anmeldung Patenschaft (bitte anklicken und ausfüllen).

Dann geben Sie bitte bei Ihrer Bank oder der Post einen Dauerauftrag auf mit den folgenden Detailangaben:

KONTOVERBINDUNG:

home4dogs
9542 Münchwilen

IBAN CH84 0078 4296 9565 9200 2
Konto bei Thurgauer Kantonalbank, Weinfelden