Sena, ca 2.5 Jahre (geb. ca 01.2020), 35 cm, 8.2 kg, weiblich

  • ca 2.5 Jahre (geb. ca 01.2020)
  • 35 cm, 8.2 kg
  • Weiblich, kastriert
  • Mittelmeerkrankheiten werden vor Ausreise getestet
  • NOCH IN SPANIEN

 

SENA’s Geschichte ist sehr traurig. Sie wurde zusammen mit 7 anderen Hunden von einer Hunde-Horterin beschlagnahmt. Bestimmt hat es die ältere Dame gut gemeint, aber sie war mit der Haltung masslos überfordert, und die Hunde waren sehr vernachlässigt. Es war nicht das erste Mal, dass man bei der Dame Hunde beschlagnahmte. Doch zum Glück das letzte Mal, denn die Dame ist nun in einem Altersheim und wird keine Hunde mehr aufnehmen können.

 

SENA hat sich im Tierheim eigentlich ziemlich gut eingelebt. Alle Hunde der Horterin sind misstrauisch. Die einen etwas mehr, die anderen etwas weniger. SENA gehört zu den weniger Misstrauischen. Sie braucht einfach etwas Zeit, bis sie jemand kennt, dann öffnet sie sich und zeigt ihren wahren Charakter. Im Tierheim liebt sie es von den Pfleger und freiwilligen Helfer am Bauch streicheln zu lassen… da kann sie ganz lang auf dem Rücken liegen bleiben. Sie ist eine ruhige Hündin, aber gleichzeitig verspielt und verschmust. Im Moment teilt sie den Zwinger mit Oscar, der zu den mehr Misstrauischen gehört und hilft ihm Vertrauen zu fassen. Was noch lustig ist: SENA läuft im Tierheim gar nicht gern an der Leine, ist sie aber einmal draussen läuft sie problemlos mit. Mit anderen Hunden hat sie keine Probleme. Sollte in ihrem Fürimmer-Zuhause schon ein Ersthund leben, wäre es jedoch besser, wenn dieser nicht zu dominant ist, da SENA ziemlich unterwürfig ist.

 

Für SENA suchen wir ein ruhiges Zuhause ohne Kleinkinder, mit geduldigen Leuten, die ihr Zeit lassen anzukommen und ihr liebevoll aber bestimmt Sicherheit geben.

 

 

 

Hier der Link zum Fragebogen