Shogun, geb.ca.01.2008, ca. 46 cm, männlich, – 1 Pate, Update Juli 20, VERMITTELT

  • .ca.01.2008
  • ca. 46 cm
  • männlich, kastriert
  • noch in Polen
  • zur Vermittlung, VERMITTELT
  • zu hundeerfahrene Menschen
  • Gnadenhofplatz

Update Juli 20 aus Polen

Shogun geht es gut, ist soweit glücklich und zufrieden. Er liebt Bälle und ist immer sehr happy, wenn er einen Ball auf der grossen Wiese findet. Er trägt ihn dann stolz herum. Vor einiger Zeit konnten wir ohne Probleme einen Gesundheitscheck bei ihm machen und auch seine Ohren reinigen. Er reagiert gar nicht mehr mit schnappen sondern ist sogar eher verschmust geworden. Auch mit den anderen Hunden versteht er sich gut. Man kann also sagen, dass Shogun sich positiv entwickelt hat.

 

Shogun ist seit mindestens 8 Jahren im Tierheim. Er hatte lange Entzündungen in den Ohren, die man nun endlich in den Griff bekommen hatte. Auf den Fotos wirkt Shogun sehr fotogen, gut aussehend und flauschig. Leider aber vertraut er den Menschen gar nicht und hält immer Distanz. Von den anderen Hunden wird er oft gebissen und versucht auch hier immer etwas abseits zu sein. Draussen auf der Wiese ist er neugieriger und man kann ihn auch mal kurz streicheln. Drinnen ist er misstrauischer und kann auch einmal schnappen vor lauter Angst. Der Stress im Tierheim hilft ihm natürlich auch nicht. An warmen Tagen liebt er es im Wasser zu planschen. Dann ist er für einen kurzen Moment entspannter.

Wir sind uns bewusst, dass es nicht einfach wird ein geeignetes Zuhause oder einen Gnadenplatz für Shogun zu finden. Aber wir denken, dass er in einem ruhigen Zuhause bei liebevollen geduldigen Menschen spüren wird, dass er sein Schutzschild nicht mehr braucht.

Wer hat ein gutes Herz und nimmt Shogun wie er ist?