Siena

SIENA

Liebe Leute vom Team home4dogs
Liebe Betreuer von Tierheim El Cobijo in Murcia

Ich möchte mich zuerst ganz herzlich bedanken für den Brief den wir vom Euch bekommen habe. Mein Mann und ich haben unser sehr darüber gefreut.

Ich ging ja seit letzten Oktober 2018 fast täglich ins Tierwaisenhaus in Oberglatt und habe dort mit den Hunden einen Spaziergang gemacht. So lernte einige Hunde kennen die gekommen sind und viele die bald einen Platz gefunden haben. Kurz nach dem 16.03.2019 lernte ich Siena kennen (Sie heisst immer noch Siena). Schon nach dem ersten Spaziergang mit Ihr hat es zwischen uns gefunkt, und so haben wir uns bald entschlossen Siena zu adoptierten. Am 18.04.2019 zog Siena bei uns ein.

Vom ersten Tag an, hatten wir das Gefühl, dass sich Siena bei zu Hause fühlte, als wäre Sie schon immer bei uns. Leider hatten wir die ersten drei Wochen noch mit dem Parasit Giardien zu kämpfen, aber ab der 3. Wochen war alles wieder ok. Siena lernte im Park bald Ihre Hundefreunde kennen mit denen Sie regelmässig Kontakt hat. Die ersten 4 Wochen war sie nur an Schleppleine und jetzt läuft Sie seit 4-5 Wochen ganz fei.

Siena ist einfach ein riesengrosser Schatz. Siena ist so ein lieber Hund, sehr anhänglich sehr lernwillig und ein richtiger Clown. Wir unternehmen so viel mit Ihr und wir haben durch Ihre freundliche und aufgeschlossene Art so viel Leute kennengelernt, die gerne mit uns spazieren gehen mit Ihrem Hund. Der Jagt Trieb ist bei Ihr Tagesform bedingt. Im Wald läuft Sie meistens noch an Schleppleine. Bis jetzt ist Sie noch nie abgehauen ausser mal einer Katze oder hinter den Eichhörnchen her, aber Sie geht nie ausser Sichtweit von uns. Für einen Podenco eine grossartige Leistung. Seit 3 Wochen gehen wir in den Hundekurs.

Wir sind schon in den ersten Wochen zu einem engen Team zusammen geschweisst. Wenn ich von Arbeit komme winselt Sie bereits auf der Terrasse und die Begrüssung ist riesengross und bei meinen Mann dasselbe. Siena kuschelt gerne und hat viel Körperkontakt mit uns. Sie braucht das und wir lieben es.

Für Siena und Mia war das sicher ein riesengrosser Schreck plötzlich in einem Tierheim abgeschoben zu werden. Aber wir hatten dadurch die Chance bekommen, den besten Hund der Welt zu adoptieren. Darum danken wir der Patin, dass Siena in die Schweiz reisen durfte und wir Sie ihr kennenlernte konnten. Nochmals vielen Dank für alles, was Ihr für die vielen heimatlosen Fellnasen tut. Ich empfehle jeden einen Hund aus dem Tierschutz aufzunehmen. Die Hunde danken es uns Tausend mal zurück.

Ganz herzliche Grüsse
B. und B. mit Siena