Topas, ehemals Oliver

Liebes home4dogs-Team     

Den ersten Bericht zu unserem Hund TOPAS hatte ich geschrieben, als er gerade mal 5 Tage bei uns war. Inzwischen werden es in 10 Tagen bereits 5 Monate sein. Er ist uns so ans Herz gewachsen, dass wir uns ein Leben ohne ihn schon gar nicht mehr vorstellen können. Topas ist tatsächlich ein echter Rohdiamant und macht seinem Namen alle Ehre. Er ist zurückhaltend anhänglich, total unkompliziert, herrlich verspielt und enorm liebenswürdig im Umgang mit allen Menschen und Hunden – egal ob gross oder klein. Wir erleben enorme Freude und haben sehr viel Spass mit ihm – draussen wie auch daheim.
Als „Musterschüler“ würden wir ihn nicht bezeichnen. Das Gehorchen ist nicht so seine Stärke, da kann er ziemlich dickköpfig sein. Die Befehle:  „Sitz“, „Platz“, „Halt“, „Jetzt“, „Aus“, „Nein“   klappen zwar meistens einigermassen gut, doch das Abrufen mit «komm hier» eher weniger. Dafür sucht er umso lieber nach Fressen und schlägt in dieser Disziplin jeden Labrador haushoch. Neuerdings gefällt es ihm, sein Bett vom Platz zu zerren, was an und für sich ja nicht schlimm ist. Dass er dann aber dessen Stoff zerfetzen will und (wenn unbeobachtet) dies auch schon mehrfach getan hat, schätzen wir selbstverständlich nicht. Ersatzlumpen und Rupf-Spielzeug sind zwar vorhanden, aber sie ersetzen das Sich-vergreifen am Bett anscheinend nicht vollumfänglich. Ja, er ist halt noch im pubertären Flegelalter, energiegeladen und hat so manche Flausen im Kopf – oft eine Herausforderung für uns. Dennoch lieben wir ihn heiss.
Ganz toll waren die beiden Wander-Ferienwochen, die wir mit ihm verbringen konnten: im Oktober 21 im Berner Oberland und im Januar 22 im Oberengadin. Es machte Topas keinerlei Probleme, sich in einer fremden Ferienwohnung sofort heimisch und wohl zu fühlen. Er hat sich dort jeweils zu unserer Riesenfreude in jeder Hinsicht echt mustergültig verhalten. Das Laufen auf noch unbekannten Wegen, in ungewohnter Umgebung und mit neuen interessanten Gerüchen fand er sichtbar aufregend sowie spassmachend ……….. und wurde so richtig müde dabei. Für meinen Mann, Topas und mich waren es ganz ausserordentlich wunderbare, viel Freude spendende Tage. Solche möchten wir baldmöglichst wieder zusammen erleben.
Ja, TOPAS ist für uns der Sechser im Lotto !!
Wir hoffen, dass Ihnen dieser kurze Bericht Freude bereitet. Ist doch schön zu erfahren, wie gut es einem Ihrer ehemaligen Schützlinge und mit ihm dessen Adoptanten geht, nicht wahr ?
Mit herzlichen Grüssen und den in jeder Hinsicht besten Wünschen für Sie und Ihren Verein
Uschi und Jürg