Tschatscho, ca. 4 Jahre (geb.ca.01.2015), 58 cm, 22,6 kg, männlich, ab 2.12.18 auf einer Pflegestelle, ch, Update 2.12.18, VERMITTLET

  • ca. 4 Jahre (geb.ca.01.2015)
  • 58 cm, 22,6 kg
  • männlich, kastriert
  • Mittelmeerkrankheiten werden vor der Ausreise getestet
  • noch in Spanien. ab 2.12.18 auf einer Pflegestelle im Zürcher Oberland
  • zur Vermittlung, VERMITTELT

Update von der Pflegestelle 2.12.18

Update zum Tschatscho:
Kaum ist Tschatscho bei uns angekommen, schon zeigt er sich von der besten Seite. Der ruhige Hund weiss genau wie er sich zu verhalten hat in einer Familie. Er ist supersanft zu unserer einjährigen Tochter, auch Hundekekse nimmt er ihr so fein aus der Hand, dass man sich einfach keine Sorgen machen muss.

Unsere Katze lässt er brav in Ruhe, interessiert sich für sie, aber lässt respektvollen Abstand.

Beim Spazieren ist der hübsche Hundemann einfach angenehm. Er ist freundlich, neugierig und ruhig. Er hat Pferde, Züge, Autos, LKWs und Velofahrer scheinbar alles schon mal gesehen. Mit anderen Hunden ist er freundlich und auch wenn man ihn nicht an andere Hunde ranlässt, reagiert er gelassen.
Klar muss er noch einiges lernen, einen Besuch in der Hundeschule wäre sicherlich gut für ihn, denn er lernt superschnell. Innert kürzester Zeit hat er bereits einige Befehle gelernt.

Dieser Hund ist einfach der Hammer, schade haben wir bereits Full House.

 

Tschatscho kann gerne nach Absprache besucht werden.

 

 

TSCHATSCHO’s Geschichte ist sehr traurig. Vor 3 Jahren wurde er als Welpe vor dem Tor des Tierheimes in einer Kartonschachtel ausgesetzt. Später wurde er dann von einer jungen Familie adoptiert. Sein Glück schien perfekt, doch leider ist der Familienvater vor kurzem den Drogen verfallen… Frau und Kinder sind geflüchtet und Tschatscho ist wieder im Tierheim gelandet.
Im Tierheim versteht sich Tschatscho gut mit den anderen Hunden, ob gross oder klein. Bei Männern ist er am Anfang etwas misstrauisch, aber nur, bis er das erste Mal gestreichelt wird, dann ist das Eis gebrochen. Tschatscho ist sehr sozial, verspielt und liebenswürdig. Er braucht jetzt eine zweite, definitive Chance. Er kann gut in eine Familie vermittelt werden, Kinder ist er sich gewöhnt. …. Also schnell den Fragebogen ausfüllen.