Zeus, ca 5.5 Jahre (geb. ca 01.2016), 64 cm, männlich, auf einer Pflegestelle, Update 19.06.21, VERMITTELT ch

  • ca 5.5 Jahre (geb. ca  01.2016)
  • 64 cm
  • Männlich, kastriert
  • AUS POLEN
  • auf einer Pflegestelle im Kanton Zürich
  • nicht zu Anfängern

 

19.06.21 Ankunftstag in der Schweiz

Zeus ist ein wunderschöner Hund, der sich bei der Ankunft sehr ruhig und ausgeglichen gezeigt hat. Sofort hat er sich an die erste Person, die sich ihm angenommen hat, angeschmiegt und gezeigt, wie verschmust er ist. Er hat die Nähe sehr genossen und konnte nicht genug Zuwendung bekommen. Die anderen Hunde waren für ihn nicht wichtig und er zeigte keinerlei negative Reaktion, wenn einer in seine Nähe kam.

Zeus hat eine kleine Verletzung am rechten Hinterbein, welche ihn aber nicht gross beeinträchtigt. Diese musste aber kurz geklammert werden und er muss zur Zeit noch Antibiotika nehmen.

 

Bei der Ankunft auf der Pflegestelle wollte er gleich ein weiches Bettchen in Beschlag nehmen, welches ihm eigentlich viel zu klein war. Nun darf er sich zuerst einmal von der langen Reise in einem seiner Grösse entsprechenden Korb erholen.

Gerne berichten wir dann etwas später wieder, wie sich der wundervolle Zeus eingelebt hat.

 

Wenn Sie sich aber schon jetzt von ihm angesprochen fühlen, zögern Sie nicht und füllen Sie gleich den Fragebogen für ihn aus. Wir sind uns sicher, dass er sich über ein tolles Zuhause freuen würde, wo er zeigen kann, welche Qualitäten in ihm stecken!

 

Vorgeschichte:

Zeus wurde heimatlos umherirrend im Nachbardorf beobachtet, von einem Mitarbeiter der Gemeinde eingefangen und ins Tierheim nach Boguszyce gebracht (Dezember 2020). Niemand in der Umgebung kannte diesen Hund, also müssen wir leider annehmen, dass ihn seine vorherigen Halter loswerden wollten und einfach ausgesetzt haben.

Dabei ist Zeus ein so liebenswürdiger Hund, fast schon ein grosser Teddybär, der es liebt, geknuddelt zu werden. Er ist sehr gerne bei den Menschen. Wenn er gerade in seinem Körbchen liegt, dreht er sich schnell auf den Rücken, damit man ihm auch ja den Bauch krault und dann rollt er sich behaglich von einer Seite auf die andere.

Mit den Hunden in seiner Gruppe versteht er sich gut, springt mit ihnen herum und will spielen.

Anfangs war er recht unsicher, als die Pflegerinnen ihm ein Halsband anlegen wollten und hat dann schon auch mal etwas geknurrt. Bestimmt hat er schlechte Erfahrung gemacht, vielleicht musste er an einer Kette leben.

Aber Zeus hat grosse Fortschritte gemacht und es klappt nun immer besser. Hat er das Halsband dann einmal an, ist alles wieder gut und er geht gerne spazieren.

 

Zeus ist auf der Suche nach lieben Menschen, die ihm ein schönes Zuhause geben möchten und die des öfteren ihre Hände zum Streicheln frei haben. Vielleicht sind Sie das?

 

Video:

https://youtu.be/3XUL_cz9D9U                             Zeus 06.01.2021