Amal, ca. 3,5 Jahre (geb.ca.12.2015), 32 cm, männlich, Update 16.10.19, 1 Pate

  • ca. 3,5 Jahre (geb.ca.12.2015)
  • 32 cm
  • männlich, kastriert
  • hat deformierte Vorderbeine, 1 Vorderbein war zusätzlich gebrochen, braucht eine Stütze zum Laufen
  • noch in Polen
  • zur Vermittlung
  • für ein Zuhause ohne Treppen

 

Update Oktober 19 aus Polen

AMAL NEWS 😃

Amal bekommt seit Montag Reha……. Massagen, Magnetfeld usw.
Er macht super mit, liebt die Aufmerksamkeit und ist einfach nur lieb. In Zukunft wird er eine Socke und einen Schuh beim Spazieren tragen müssen. Natürlich sollten die Spaziergänge nicht lange sein, er würde sich aber sehr freuen, wenn in seinem neuen Zuhause ein Garten ist.

Wo sind seine Menschen?

 

Update Sptember 2019 aus Polen

Gestern wurde Amal nochmals operiert. Leider war das nötig, da er immer mehr Schmerzen und Probleme beim Laufen hatte. Ein Bein war im Verhältnis zum Anderen zu kurz und dies war nicht gut. Jetzt bekommt er Medikamente gegen die Schmerzen und sobald er sich von der OP erholt hat, bekommt er Physiotherapie. So hoffen wir, dass er in Zukunft keine Schmerzen mehr haben wird und ein unbeschwertes Leben haben darf.

 

 

Amal wurde mit deformierten Vorderbeinen geboren. Unglücklicherweise wurde er eines Tages auch noch auf die Strasse gesetzt und so wurde er heimatlos. Auf der Suche nach Futter wurde er von einem Auto angefahren. Schlimmer konnte es also fast nicht mehr kommen für Amal. Unsere Leiter vom Tierheim haben von ihm erst erfahren, als sie von der Gemeinde informiert wurden, dass sie einen sehr verletzten Hund hätten und ihn einschläfern, weil eine Operation zu teuer wäre. Natürlich konnte man das nicht zulassen. Amal ist noch so jung und verdient einfach, dass auch er eine Chance bekommt. Er wurde inzwischen zweimal operiert und man konnte das Bein retten. Aber leider hat er kein Gefühl mehr in diesem Bein und braucht nun eine Stütze, damit Amal schmerzfrei und mit gutem Halt laufen oder rennen kann. Ja richtig gelesen, er liebt es zu rennen und zu springen. Klar sieht man, dass er hinkt aber er meistert das mit Bravour. Seine Hinterbeinmuskeln sind inzwischen sehr kräftig, er ist jung und voller Energie. Ein ganz toller Hund, der sein neu gewonnenes Leben voll geniesst. Amal fährt gut im Auto mit, liebt es zu knuddeln, kommt mit allen Hunden klar und läuft ok an der Leine. Wir wissen, dass Amal ein Hund mit Handicap ist und viele Menschen ihm kein Zuhause bieten können. Aber unser Traum ist es, ganz spezielle Menschen für ihn zu finden, die ihn glücklich machen wollen trotz seiner Behinderung. Übrigens er bringt eine richtige Kollektion von seinen Stützschuhen mit.

 

Hier der Link zum Fragebogen