Inka, geb. ca 01.2006, 46 cm, weiblich – 2 Paten, auf einer Pflegestelle, Update 02.02.2021, VERMITTELT ch

  • geb. ca 01.2006
  • 46 cm
  • weiblich, kastriert
  • auf einer Pflegestelle im Kanton Thurgau
  • zur Vermittlung, VERMITTELT

 

Update 02.02.21 der Pflegestelle

Inka hat sich sehr gut bei uns eingelebt und das in nur vier Tagen. Ich staune immer wieder wie auch Hunde die Jahrelang nur das Tierheim-leben kannten, so anpassungsfähig sind,  so rasch aufblühen können und man das Gefühl hat, als hätten sie es gar nie anders gekannt!
Inka ist eine ganz verschmuste und eine total unkomplizierte,  fitte Seniorin die einfach gerne mit dabei ist. Sie ist auch schon stubenrein. Beim gemütlichen Spaziergang schnüffelt sie freudig herum und geniesst es sichtlich. Auch im Garten wird alles genau erkundet. Sie versteht sich bestens mit Artgenossen und möchte auch mit ihnen spielen. Ist das nicht zuckersüss?
Wer hat für diese wundervolle Seniorin ein Herz ? Ein weiches, warmes Bettchen und viel Liebe und Streicheleinheiten zu verschenken?
Videos:

 

Update 08.01.2021

Inka hat ganz tolle Fortschritte gemacht. Sie ist ein richtiger Schatz geworden und geniesst es absolut, gestreichelt zu werden. Sie legt sich dann gleich so hin, dass man auch ihren Bauch kraulen kann. Zudem läuft sie nun wunderbar an der Leine.

Wer gibt also dieser lieben Seniorin, die ihr ganzes Leben im Tierheim verbracht hat, noch die Möglichkeit, ein liebevolles Zuhause erfahren zu dürfen? Sie darf nun auch am 30. Januar 2021 auf eine Pflegestelle im Kanton Thurgau kommen, damit sich ihre Chance dafür noch erhöhen kann….

 

Videos:

https://youtu.be/v-ZdpjuIlQQ                 Inka 31.12.2020

https://youtu.be/G9-8u6zYUxI               Inka 31.12.2020

 

Update März 2020

Inka hat sich wirklich gut entwickelt. Kein Vergleich mehr zum Anfang. Heute wird sie sehr gerne geknuddelt und sucht richtig die Nähe der Menschen. Inka hofft immer noch, dass sie ihren Lebensabend in einem eigenen Zuhause geniessen darf. Ein ruhiges hundeerfahrenes Daheim vielleicht mit Garten…. ja davon träumt sie.

 

Inka lebt schon ihr ganzes Leben in einem Tierheim. Zuerst in einer riesigen Gruppe mit ca 150 Hunden. Der Besitzer war leider ein Tiermessie und kümmerte sich nicht um die Hunde. Sie lebten und starben in der Gruppe ohne Beachtung. Als die Stiftung von Bogu diese Tiere übernahm, war Inka gar nicht begeistert von den Menschen. Sie bellte, zeigte die Zähne und schnappte auch, wenn man sie nicht in Ruhe liess. Die Jahre vergingen und man bemerkte eine Veränderung bei Inka. Sie wurde offener, schnappte nicht mehr und bei Menschen, die sie kennt, ist sie sogar schon richtig verschmust. Auch gefällt ihr plötzlich das Spielen mit einem Ball. Nur bei Fremden bellt sie immer noch. Sie kann noch nicht an der Leine laufen. Für Inka wäre ein Zuhause mit Garten optimal. Dort könnte sie sicher auch an die Leine gewöhnt werden. Sie ist gewöhnt, drinnen und draussen zu leben und ist stubenrein. Noch nie hat sie irgendetwas kaputt gemacht.

Für Inka suchen wir ein ruhiges Zuhause, wo man Geduld und Verständnis für sie hat und ihr Zeit geben kann.

Oder wollen Sie Inka mit einer Patenschaft unterstützen?

 

Für Ihre Patenschaft senden Sie uns am besten gleich die Anmeldung Patenschaft (bitte anklicken und ausfüllen).

Dann geben Sie bitte bei Ihrer Bank oder der Post einen Dauerauftrag auf mit den folgenden Detailangaben:

KONTOVERBINDUNG:

home4dogs
9542 Münchwilen

IBAN CH84 0078 4296 9565 9200 2
Konto bei Thurgauer Kantonalbank, Weinfelden