Sari, geb. ca 04.2020, weiblich

  • Geb. ca 04.2020
  • Weiblich, kastriert
  • Leukose und Katzenaids negativ am 21.08.21, wird vor der Ausreise nochmals getestet
  • NOCH IN SPANIEN

 

In Spanien gibt es viele Katzenkolonien, wo Katzen, die kein Zuhause haben, von freiwilligen Helfern gefüttert und betreut werden. Eine dieser freiwilligen Helferinnen engagiert sich auch in unserem Partner-Tierheim und nahm SARI und ihre Schwester SONIA zu sich nach Hause, bis in unserem Tierheim Platz für sie frei wurde. Sie wären sehr zutraulich und würden sich schnell an ein Leben in einem sicheren Zuhause gewöhnen. Ob SARI und SONIA in der Katzenkolonie geboren oder dort ausgesetzt wurden, ist nicht bekannt. Leider werden auch immer wieder Katzen in den Kolonien ausgesetzt, weil es ja dort Leute gibt, die sich um die Katzen kümmern.

 

SARI ist eine verträgliche, ruhige Katze. Sie ist sehr verschmust, man merkt, dass sie von klein auf an Menschen gewöhnt wurde.

 

Darf Sari bald in die Schweiz zu Ihnen reisen?

 

Wohnungskatzen vermitteln wir nur zu zweit oder zu einer anderen Katze. Die Wohnung muss für Katzen abwechslungsreich und spannend eingerichtet sein. Sehr menschbezogene Katzen vermitteln wir nicht an vollberufstätige Menschen.

 

Freilaufende Katzen vermitteln wir nur in eine sichere Umgebung, d.h. nicht in die Stadt, an Hauptstrassen oder an Bahngleise. Am Anfang besteht eine 6-8 wöchige Wohnungshaltungspflicht, damit sich die Katze eingewöhnen kann.

 

 

Hier der Link zum Fragebogen