Sommernewsletter 2021

Ein Tierfreund zu sein gehört zu den grössten seelischen Reichtümern des Lebens“ Richard Wagner

6. home4dogs Treffen in Zürich-Affoltern, am 12. September ab 11.00 Uhr.

Hier die Informationen und der Link dazu: https://home4dogs.ch/6-hundetreffen-am-sonntag-den-12-09-2021/

Wir freuen uns auf Euch!

Im letzten Newsletter hatten wir euch unsere Sorgenkinder Tolo, Mirna und Amal, die alle drei schon sehr lange im Tierheim auf ein Zuhause warteten ans Herz gelegt. Heute freut es uns ausserordentlich melden zu können, dass alle drei ihr Zuhause in der Schweiz gefunden haben!  Herzlichen Dank den Adoptanten und Mitwirkenden.  Wir lieben solche Happy-Ends! 

News aus unserem Partnertierheim in Boguszyce/Polen genannt Bogu:

Auch in Polen regnet es diesen Sommer sehr viel. Die grosse Wiese und die Aussengehege stehen immer wieder unter Wasser. Und als ob das nicht schon schlimm genug ist… das Dach vom Oldie-Gebäude und auch vom Hauptgebäude halten dem dauernden Nass nicht mehr stand und es regnet an mehreren Stellen durch.
Die Pfleger sind bemüht die undichten Stellen irgendwie abzudichten, aber im Grunde muss dies mal professionell gemacht werden. Hier sehen wir dringenden Handlungsbedarf! Wir wollen unsere Kollegen in Boguszyce finanziell unterstützen, damit sie baldmöglichst ein Handwerker-Team mit der Reparatur der Dächer beauftragen können.
Daher würden wir uns freuen, wenn Sie uns mit einer Spende helfen – damit unsere Schützlinge wieder ein sicheres und trockenes Dach über dem Kopf bekommen.
Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Spende.

News aus unserem Partnertierheim El Cobijo in Murcia Spanien:

Manchmal kommen auch Hunde ins Tierheim, die nicht so einfach zu vermitteln sind. Damit sie nicht ihr ganzes Leben im Tierheim fristen müssen, hat sich Maria (Leiterin des Tierheimes) auf die Suche eines/r guten Hundetrainers/in gemacht, der/die mit diesen Hunden arbeitet und so ihre Chance auf ein Zuhause steigert.
Maria hat lange gesucht und verschiedene getroffen und ihre Arbeitsweise beobachtet. Die vierte Person war dann ein Volltreffer.  Die Verhaltenstherapeutin kommt nun jeden Freitag Nachmittag ins Tierheim. Sie arbeitet mit verschiedenen Hunden und hat schon tolle Fortschritte verzeichnen können. Die monatlichen Kosten für diese Trainingsstunden belaufen sich auf £ 200-250.  Wir finden Maria’s Initiative toll und wollen sie unbedingt damit unterstützen. Jeder Zustupf zählt. Helfen Sie auch mit?

Da wir die adoptierten Hunde aus Polen immer selber in die Schweiz fahren, können wir den Transporter Richtung Polen immer mit Sachspenden füllen. Leider können wir dies mit unserem Partner-Tierheim in Spanien nicht machen. 

Darum haben sie auf Amazon eine Wunschliste erstellt. Da kann man Futter- und Sachspenden online spenden und es wird direkt im Tierheim in Spanien ausgeliefert. Wir sind um jede Spende sehr dankbar! Hier der Link zur Liste: https://www.amazon.es/hz/wishlist/ls/2P8YMCRMMX0O9?ref_=wl_share

Ihr seht, wir sind dringend auf eure Hilfe angewiesen und jeder noch so kleiner Zustupf zählt…

Wir danken euch von Herzen! ❤️